Camila Cabello (22) hat keine Lust auf Bühnen-Knutscherei! Seit dem Sommer 2019 ist es offiziell: Die Sängerin ist tatsächlich in einer Beziehung mit ihrem Kollegen Shawn Mendes (21). Jetzt, wo die Katze aus dem Sack ist, scheinen die beiden auch in der Öffentlichkeit die Finger nicht mehr voneinander zu lassen. Auf Paparazzi-Aufnahmen wird regelmäßig geknutscht und geschmust. Umso überraschender war es daher, dass die zwei bei ihrem gemeinsamen heißen Auftritt bei den MTV Video Music Awards kein Lippenbekenntnis gaben, als sie auf der Bühne waren. Camila erklärte nun den Grund für die Kuss-Abstinenz!

Die Brünette war am Freitag zu Besuch in der The Ellen DeGeneres Show – und dabei war natürlich auch ihre Liebe zum "Nervous"-Interpreten Thema. Auch wenn beide grundsätzlich kein Problem damit haben, ihre Liebe der Welt zu zeigen – während einer Show-Performance kommen Kuss-Sessions nicht infrage, verriet Camila. Der Grund dafür? "Auf der Bühne fühlt es sich komisch an, weil ich weiß, dass die Leute es erwarten", so die 22-Jährige.

Zwar gab es keine Küsse während der VMA-Darbietung – heiße Momente gab es dennoch reichlich: Während des Hits "Señorita" flirteten und betätschelten sich die beiden in einem romantischen Lichtermeer, was das Zeug hielt.

Camila Cabello, New York 2019
John Nacion/starmaxinc.com
Camila Cabello, New York 2019
Camila Cabello und Shawn Mendes im Juli 2019 in Miami
MEGA
Camila Cabello und Shawn Mendes im Juli 2019 in Miami
Shawn Mendes und Camila Cabello bei den MTV Video Music Awards 2019
Getty Images
Shawn Mendes und Camila Cabello bei den MTV Video Music Awards 2019
Könnt ihr Camilas Begründung verstehen?1132 Stimmen
963
Klar, mir wäre das auch unangenehm.
169
Nee, ob auf der Bühne oder vor den Paparazzi knutschen ist doch gleichermaßen öffentlich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de