Eine riesen Herausforderung - selbst für einen Superstar! Renée Zellweger (50) ist seit Jahren erfolgreich im Hollywood-Business unterwegs. 2001 wurde die Schauspielerin durch ihre Verkörperung der Londoner Single-Frau Bridget Jones in den gleichnamigen Filmen über Nacht zum Megastar. Für ihre Rolle musste sie damals einiges auf sich nehmen und ordentlich Kilos zulegen. Für ihren aktuellen Streifen musste die Ausnahmeschauspielerin nun erneut an ihre Grenzen gehen und über ihren Schatten springen: Renée übernahm die Rolle der legendären Schauspielerin, Tänzerin und Sängerin Judy Garland – und wurde zum Singen verdonnert!

Im Biopic "Judy" spielt die 50-jährige Zellweger die Künstlerin Judy Garland, die eine spektakuläre Karriere machte, Weltruhm erlangte und mit nur 47 Jahren an einer Überdosis Schlafmittel starb. Für die Rolle musste Zellweger mit dem Mikrofon auf der Bühne performen und singen. In ihren Augen: Schier unmöglich. "Ich habe wirklich versucht, diesen Aspekt der Rolle wegzuhandeln. Aber letztendlich bin ich froh, dass die Produzenten und der Regisseur stur blieben und an meine Stimme glaubten", erzählt der Star im Vogue-Interview.

Erst kürzlich erklärte Renée in einem Interview, warum sie sich eine mehrjährige Hollywood-Auszeit genehmigte – sie hatte sich einfach zu wenig um sich selbst gekümmert. "Ich habe schlechte Ratschläge bekommen. Ich traf einige ziemlich schlechte Entscheidungen. Es war ziemlich dunkel. Und traurig", erzählte sie gegenüber dem Red Magazine.

Renée Zellweger, Schauspielerin
Getty Images
Renée Zellweger, Schauspielerin
Renée Zellweger im September 2019
Getty Images
Renée Zellweger im September 2019
Renée Zellweger, Hollywood-Star
Getty Images
Renée Zellweger, Hollywood-Star
Hättet ihr gedacht, dass Renée in einem Film mal selbst singt?49 Stimmen
32
Ja, auf jeden Fall!
17
Nein, überhaupt nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de