Kann sich Jasmin Tawil (37) vorstellen, eines Tages in ihr Heimatland zurückzukehren? In der ersten Jahreshälfte zeigten sich Familie und Freunde besorgt über die Schauspielerin. Zuletzt wurde sie auf Hawaii gesichtet. Auf einmal fehlte von ihr jede Spur – bis Anfang September. Dort gab die Ex von Adel Tawil (41) nicht nur überraschend bekannt, Mama von Söhnchen Ocean geworden zu sein, sondern auch, dass sie sich weiterhin auf der Größten der hawaiianischen US-Inselgruppen im Zentralpazifik befinde. Doch schließt Jasmin eine Rückkehr nach Deutschland aus?

Im Interview mit Bild sprach die 37-Jährige über ihr neues Leben auf Maui. Dort offenbarte sie, dass sie zurzeit keine konkreten Pläne habe, wieder in ihre Heimat zurückzukehren. "Auf der einen Seite sehne ich mich nach Deutschland, auf der anderen Seite will ich Ocean den Vater nicht nehmen", gab sie ernüchtert preis. Es gebe aber einen Punkt, der für das Bleiben auf der Insel des Zentralpazifiks spreche: "Hier auf Maui erlebe ich eine große Solidarität unter den Frauen. Die Menschen lieben hier Kinder einfach."

Wäre damit für Jasmin eine mögliche Rückkehr bei GZSZ ausgeschlossen? 2008 starb ihre Figur Franziska Reuter in der erfolgreichen Seifenoper den Serientod. Doch obwohl Jasmin nicht mehr als ihre alte Rolle zurückkehren kann, könnte sie sich ein Soap-Comeback durchaus vorstellen.

Jasmin Tawil mit ihrem Sohn Ocean Malik auf HawaiiInstagram / jasmintawil
Jasmin Tawil mit ihrem Sohn Ocean Malik auf Hawaii
Jasmin Tawil, SchauspielerinInstagram / makenaworld
Jasmin Tawil, Schauspielerin
Jasmin Tawil 2008 bei einem Fotoshooting in BerlinActionPress/Michael Panckow
Jasmin Tawil 2008 bei einem Fotoshooting in Berlin
Glaubt ihr, dass Jasmin eines Tages zurück nach Deutschland kommen wird?1211 Stimmen
726
Ja, ich denke schon, dass die Sehnsucht sie zurücktreiben wird.
485
Nein, sie wird ganz bestimmt bei dem Vater ihres Kindes bleiben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de