Hollywood muss sich von einem talentierten Schauspieler verabschieden. Chuy Bravo lebte den alt bekannten American Dream – mit gerade einmal 15 Jahren verließ der gebürtige Mexikaner seine Heimat Tangancicuaro, um in den Staaten Fuß zu fassen. Während er unter anderem in Filmen wie Fluch der Karibik und "Honeymooners" zu sehen war, erlangte er seinen großen Durchbruch an der Seite von Chelsea Handler (44) in ihrer Late-Night-Show. Nun machen allerdings diese traurigen Schlagzeilen die Runde: Chuy ist tot.

Wie Entertainment Tonight jetzt exklusiv berichtet, ist der kleinwüchsige Schauspieler am 14. Dezember plötzlich verstorben. Weitere Details zu seinem Tod sind bislang nicht bekannt – er wurde nur 63 Jahre alt. Das Tragische: Erst vor einer Woche hatte Chuy Geburtstag. Pünktlich zu seinem Ehrentag hatte seine gute Freundin Chelsea auf Instagram einen Geburtstags-Post verfasst. Dass ihr TV-Kumpel kurz danach gestorben ist, dazu äußerte sie sich bislang noch nicht.

Wie E! News schreibt, habe die TV-Bekanntheit 2012 an Prostatakrebs gelitten. Da er die Diagnose frühzeitig bekommen hatte, konnte er die Krankheit besiegen. Ob diese Vorgeschichte womöglich in Verbindung mit Chuys Tod steht, bleibt abzuwarten.

Chuy Bravo, Schauspieler
Getty Images
Chuy Bravo, Schauspieler
Chuy Bravo und Chelsea Handler bei der Pride Festival Parade 2009
Getty Images
Chuy Bravo und Chelsea Handler bei der Pride Festival Parade 2009
Chuy Bravo, Schauspieler
Getty Images
Chuy Bravo, Schauspieler


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de