Sie ist die Kultblondine schlechthin! Wenn eine Sache Daniela Katzenberger (33) äußerlich besonders kennzeichnet, dann ist es sicher ihre Frisur: Seit vielen Jahren ist die Reality-TV-Darstellerin als platinblonde Blitzlicht-Beauty bekannt. Mit ihrem Markenzeichen fühlt sich die Katze sogar so wohl, dass sie sich als Blondine auch gerne selber mal aufs Korn nimmt. Doch wie begann ihre Obsession zu der hellen Haarfarbe eigentlich?

Das erzählt die 33-Jährige nun in einem neuen Post auf ihrem Instagram-Account. Bei dem Foto handelt es sich um einen Schnappschuss, der an Weihnachten 1996 aufgenommen wurde. Darauf zu sehen: Die damals zehnjährige Dani mit braunen schulterlangen Haaren und einem begeistertem Blick, für den nicht zuletzt ihre allerersten blonden Strähnen verantwortlich gewesen sein dürften. "Was war ich stolz auf meine blonde Strähne... Wenn meine Mutter gewusst hätte, wo das endet, hätte sie es bestimmt nicht erlaubt", lacht die Tochter von TV-Gesicht Iris Klein (52) über ihre damaligen goldblonden Strähnchen.

Übrigens hat die Extension-Liebhaberin über die Jahre immer wieder ankündigt, zu ihren brünetten Haaren zurückkehren zu wollen. Abgesehen von dunklen Perücken ist sie ihrem aktuellen Look aber nach wie vor treu geblieben.

Dani im AutoInstagram / danielakatzenberger
Dani im Auto
Iris Klein und Daniela KatzenbergerInstagram / danielakatzenberger
Iris Klein und Daniela Katzenberger
Daniela Katzenberger, GeschäftsfrauInstagram / danielakatzenberger
Daniela Katzenberger, Geschäftsfrau
Hättet ihr gedacht, dass Dani schon so früh blonde Haare haben wollte?263 Stimmen
166
Ja, das habe ich vermutet!
97
Nein, da war sie ja wirklich früh dran!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de