Sorgerechtsdrama kurz vor den Feiertagen! Zwischen Spice Girls-Star Mel B. (44) und ihrem Ex-Mann Stephen Belafonte (44) herrscht schon lange dicke Luft. Ihre Trennung endete nicht nur in einem üblen Rosenkrieg, sondern auch in einem fiesen Sorgerechtsstreit. Mittlerweile lebt Mel mit ihren älteren Töchtern in Großbritannien und die Jüngste, Madison, ist bei ihrem Vater in den USA geblieben. Eigentlich wollte die Sängerin ihre Kleine über Weihnachten zu sich holen, daraus wird aber jetzt wohl nichts mehr: Ein Richter hat entschieden, dass Madison bei ihrem Vater bleibt!

Wie aus Gerichtsunterlagen hervorgeht, die TMZ vorliegen, hat Stephen vor Gericht erwirkt, dass die Achtjährige über Weihnachten bei ihm bleibt. Der 44-Jährige behauptet, Madison habe Angst, ihre Mutter könnte ihr wehtun. Nach ihrem letzten Besuch bei Mel in Großbritannien sei sie sogar traumatisiert gewesen. Was genau zwischen dem Popstar und ihrer Tochter passiert sein soll, ist nicht bekannt. Stephen behauptet allerdings, seine Ex würde Madison über ihn ausfragen.

Mel selbst hat sich zu der ganzen Sache bisher noch nicht geäußert. Ihr Anwalt ließ allerdings mitteilen, dass Stephen ursprünglich mit den Feiertagsplänen einverstanden gewesen sei und seine Meinung erst kürzlich geändert hätte.

Mel B. und Stephen Belafonte bei der Victoria's Secret Fashion Show 2014
Anthony Harvey / Getty
Mel B. und Stephen Belafonte bei der Victoria's Secret Fashion Show 2014
Mel B. mit ihrer Tochter Madison, August 2016
Getty Images
Mel B. mit ihrer Tochter Madison, August 2016
Mel B. beim NBC Summer Press Day 2018
Getty Images
Mel B. beim NBC Summer Press Day 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de