"Der kleine Lord" zählt zu den größten Filmklassikern weltweit und wird dadurch jedes Jahr auch an den Weihnachtsfeiertagen im TV gezeigt. Die Story handelt von dem amerikanischen Jungen Cedric Errol, dessen Vater gebürtiger Engländer ist und der von seinem britischen Großvater, dem Earl of Dorincourt, aufgenommen werden soll, da dieser keinen anderen Erben hat. In die Hauptrolle des Mini-Royals schlüpfte der damals 10-jährige Schauspieler Ricky Schroder – dieser hat sich mittlerweile sehr verändert.

Der New Yorker ist mittlerweile 49 Jahre alt und Vater von vier Kindern, deren Mutter seine Exfrau Andrea Bernard (47) ist. Von dem kleinen Jungen von damals ist heute nicht mehr viel übrig. Ricky ist ein gestandener Mann mit Bartwuchs und grauer werdenden Haaren. Lediglich an den Augen und den Gesichtszügen ist der Lord noch an ihm zu erkennen. Der Film feiert nächstes Jahr immerhin schon sein 40. Jubiläum.

Zuletzt machte der US-Schauspieler aber eher negative Schlagzeilen. Er wurde nämlich von seiner nicht näher bekannten Exfreundin der häuslichen Gewalt bezichtigt – sie beschuldigte ihn, ihr ins Gesicht geschlagen zu haben. Ricky (49) wurde aber schon nach einer kurzen Untersuchung freigesprochen.

Eine Szene aus "Der kleine Lord"
ActionPress/United Archives GmbH
Eine Szene aus "Der kleine Lord"
Ricky Schroder, Schauspieler
Instagram / rickyschroder
Ricky Schroder, Schauspieler
Szene aus "Der kleine Lord"
ActionPress/United Archives GmbH
Szene aus "Der kleine Lord"
Hättet ihr Ricky Schroder noch erkannt?649 Stimmen
205
Ja, ich finde, es sind noch Ähnlichkeiten vorhanden!
444
Nein, da wäre ich im Leben nicht drauf gekommen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de