Rebecca Siemoneit-Barum (42) fühlt sich in ihrem Körper nicht mehr wohl. Die Schauspielerin ist vor allem durch ihre Rolle als "Iffi" Zenker in der ARD-Vorabendserie Lindenstraße bekannt geworden. Jetzt zeigt sich Rebecca in einer ganz anderen Sendung im TV: Sie nimmt an "Rosins Fettkampf" teil und kämpft neben Ex-Serienkollege Willi Herren (44) gegen ihr Übergewicht. Rebecca verrät in einem Interview, warum sie sich für die Abnehm-Sendung entschieden hat!

"Ich war immer ein dünner Mensch in einem Fettanzug. Und diesen Fettanzug wollte ich endlich mal ausziehen", erklärte die 42-Jährige in einem ehrlichen Gespräch mit Bild. Sie wolle ihr Leben und ihre Ernährung langfristig umstellen, weil sie mit ihrem Gewicht nie zufrieden gewesen sei: "Rückblickend war es viele Jahre ein Selbsthass. Ich fand mich widerlich. Meinen Bauch und das und jenes." In dieser Phase sei sie aber nicht bereit gewesen abzunehmen.

"Ich bin so, wie ich bin. Die Leute mögen mich sowieso", sei damals ihr Motto gewesen, erklärte Rebecca. Sie habe sich nie mit dem Thema Gewicht beschäftigt und möchte dies aber jetzt ändern. Vor der Show habe die ehemalige Dschungelcamp-Bewohnerin vor allem an ihrem Selbstbewusstsein und der Selbst-Akzeptanz gearbeitet.

Rebecca Siemoneit-Barum in Düsseldorf
ActionPress/Voß, Cindy
Rebecca Siemoneit-Barum in Düsseldorf
Rebecca Siemoneit-Barum, Schauspielerin
ActionPress/Christoph Hardt / Future Image
Rebecca Siemoneit-Barum, Schauspielerin
Rebecca Siemoneit-Barum im Juni 2018
Getty Images
Rebecca Siemoneit-Barum im Juni 2018
Wusstet ihr, dass Rebecca an der Abnehm-Show teilnimmt?864 Stimmen
653
Nein, das wusste ich nicht.
211
Ja, das habe ich mitbekommen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de