An ihm gibt es kein Vorbeikommen! Prinz Charles (71) hat mal wieder ein ereignisreiches Jahr hinter sich gebracht. Der Sohn von Queen Elizabeth II. (93) hat mit seinen 71 Jahren immer noch ein ziemlich straffes Zeitprogramm. Sein großes Ziel bei all seinen Auftritten ist wohl, nach über 50 Jahren endlich als König die Thronfolge antreten zu können . Und seine Arbeit hat sich zumindest in einem Punkt ausgezahlt – Prinz Charles wurde jetzt als der am härtesten arbeitende Royal gekürt!

Tim O'Donovan macht es sich seit 40 Jahren zur Aufgabe, die öffentlichen Termine der Mitglieder des britischen Königshauses zu analysieren. Jedes Jahr bringt der Royal-Experte eine Liste mit den geschäftigsten und fleißigsten Royals heraus. Dieses Jahr hat es der Prince of Wales an die Spitze geschafft, denn Charles hatte 2019 sage und schreibe 521 Auftritte. Gefolgt wird er von seiner jüngeren Schwester Prinzessin Anne (69), die 506 Termine wahrgenommen hat.

Prinz Harry (35) und Herzogin Meghan (38) können hingegen nur 201 und 83 Teilnahmen an öffentlichen Veranstaltungen vorweisen. Dies hat allerdings auch damit zu tun, dass die 37-Jährige dieses Jahr ihren Sohn Archie zur Welt gebracht hat. Damit war sie für eine gewisse Zeit ausgefallen.

Prinz Charles, Dezember 2019, London
ActionPress
Prinz Charles, Dezember 2019, London
Prinz Charles, Dezember 2019, London
ActionPress
Prinz Charles, Dezember 2019, London
Prinz Harry und Herzogin Meghan, Oktober 2019
ActionPress
Prinz Harry und Herzogin Meghan, Oktober 2019
Hättet ihr gedacht, dass Prinz Charles am meisten gearbeitet hat?258 Stimmen
179
Ja, der war halt fleißig!
79
Nee, das überrascht mich jetzt wirklich!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de