Seit 50 Jahren ist Prinz Charles (71) nun der Prince of Wales. Doch an seiner Mutter, Queen Elizabeth II. (93), ist seitdem für den Thronfolger kein Vorbeikommen. Mittlerweile ist die rüstige Monarchin aber in die Jahre gekommen und sieht ihren Erstgeborenen als ihren würdigen Nachfolger an. Der zweifache Vater sieht zudem Licht am Ende des Tunnels, denn in absehbarer Zeit könnte er zum König werden.

Schon jetzt beweist der Herzog von Cornwall, dass er ein echter Anführer ist. "Der Skandal um Prinz Andrew und Jeffrey Epstein gab Charles die Gelegenheit vorzutreten und zu zeigen, dass er das Schiff steuern kann. Niemand steht über der Institution der royalen Familie. Nicht einmal Andrew, der beliebteste Sohn der Queen", erklärte ein Insider gegenüber The Sun. Der 71-Jährige habe dafür gesorgt, dass sein jüngerer Bruder seine Ämter niederlegen muss. Damit habe er sich für die Rolle des Prinz-Regenten empfohlen, meinte die Quelle weiter.

Dieses Amt könnte Charles in 18 Monaten von seinem Vater Prinz Philip (98) übernehmen. Dann feiert die Queen ihren 95. Geburtstag und könnte ebenso wie ihr Ehemann ihren Rücktritt aus der Öffentlichkeit verkünden und ihrem Sohn die laufenden Geschäfte übernehmen lassen oder ihn sogar zum König machen. Diese Entwicklung soll auch durch die stetig sinkende Zahl ihrer Termine erkennbar sein: 2018 hatte Elizabeth "nur" noch 283 öffentliche Auftritte, während sich Charles 507 Mal dem Volk präsentierte.

Prinz Charles im Mai 2015
Getty Images
Prinz Charles im Mai 2015
Queen Elizabeth II. und Prinz Andrew in Ascot
Getty Images
Queen Elizabeth II. und Prinz Andrew in Ascot
Queen Elizabeth II. und Prinz Philip im Mai 2019
Getty Images
Queen Elizabeth II. und Prinz Philip im Mai 2019
Was meint ihr: Übergibt die Queen Charles bald das Amt des Königs?1626 Stimmen
974
Nein, sie wird bis zum Ende ihrer Tage Königin bleiben wollen.
283
Ja, es wäre endlich an der Zeit. Wie lange will sie das denn noch machen?
369
Hm, zumindest zum Prinz-Regenten wird sie ihn wohl benennen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de