Was für ein absoluter Traum-Body! Alessandra Ambrosio (38) lässt aktuell den Weihnachtsbraten, den Punsch und die Plätzchen hinter sich und verbringt die kalte Jahreszeit lieber im sonnigen Florianópolis. Anstatt in einem Wintermantel und in dicken Boots zu stecken, lässt sich die gebürtige Brasilianerin dort lieber die Sonne auf den halb nackten Körper scheinen. Und dabei macht die Brünette wie immer eine hammer Figur!

Die schöne 38-Jährige genießt die faulen Stunden am liebsten am Strand. Bei ihrem Spaziergang auf dem hellen Sand oder beim Planschen im erfrischenden Wasser – Alessandra haut nicht nur die anwesenden Badegäste mit ihrem sexy Auftritt um: Die Zweifach-Mama stolziert in einem extrem knappen, schwarzen Bikini umher – ihr flacher Bauch, die strammen Schenkel und die pralle Kehrseite stellt sie damit bestens zur Schau. Der knappe Slip betont ihren knackigen Po, ihr Dekolletè hebt sie dank einer glitzernden Kette hervor.

Ihr durchtrainierter Body kommt nicht von ungefähr. 17 Jahre lang lief sie für das Unterwäsche-Label Victoria's Secret über den Laufsteg. Um stets perfekt in Form zu sein, folge sie einem strickten Ernährungs- und Sportplan, den sie auch bis heute noch beibehält. Doch auch für Alessandra sind vor allem die vielen Trainingseinheiten nicht immer spaßig: "Ich denke, wir haben alle diese Tage, an denen wir unseren Schweinehund überwinden müssen. Aber es ist so wichtig, sich immer selbst zu motivieren, gesund zu bleiben und auf sich selbst Acht zu geben", erklärte sie spot on news.

Alessandra Ambrosio, Supermodel
Splash News
Alessandra Ambrosio, Supermodel
Alessandra Ambrosio
Splash News
Alessandra Ambrosio
Alessandra Ambrosio auf dem Laufsteg der Victoria's Secret Fashion-Show 2017 in Shanghai
Getty Images
Alessandra Ambrosio auf dem Laufsteg der Victoria's Secret Fashion-Show 2017 in Shanghai
Hättet ihr gedacht, dass so viel Arbeit in Alessandras tollem Körper steckt?42 Stimmen
38
Ja, total! Sie muss schon wirklich viel Sport treiben und sich gesund ernähren!
4
Das überrascht mich jetzt irgendwie, ich dachte, sie hätte einfach gute Gene!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de