RTL reagiert auf die Waldbrände in Australien! Am 10. Januar startet eine neue Dschungelcamp-Staffel. Für Claudia Norberg (49), Elena Miras (27) Raúl Richter (32) und die anderen neun Kandidaten ging es deshalb schon jetzt in den Flieger Richtung Down Under. In diesem Jahr wird einiges anders sein im TV-Urwald, so werden in den Prüfungen erstmals keine lebendigen Tiere verspeist. Doch damit nicht genug – nun kommt es zu weiteren Erneuerungen in der Show: Wegen der Busch-Brände wurden die Sicherheitsvorkehrungen verschärft!

RTL teilte nun in einer Pressemitteilung mit, dass das Lager über zwei Alarmsysteme verfüge, um die Promis mit Sirenen über einen Notfall zu informieren. Außerdem seien die Stars darüber aufgeklärt worden, wie sie sich zu verhalten hätten, um einen Brand zu verhindern. Die Raucher dürfen nur rund um die Kochstelle rauchen, wo keine Pflanzen wachsen – die Stummel müssen danach in eine verschließbare Box entsorgt werden. "Der Teamchef hat als Einziger ein Spezialfeuerzeug, das von Sicherheitskräften freigegeben wurde", hieß es weiter.

Im Vorfeld wurde bereits bekannt gegeben, dass aufgrund der Brand-Gefahr im Camp erstmals auf ein Lagerfeuer verzichtet wird. Stattdessen wird auf gasbetriebenes Feuer gesetzt. Was haltet ihr von den Sicherheitsvorkehrungen? Stimmt ab!

Raúl Richter, Dschungelcamper 2020
TVNOW / Arya Shirazi
Raúl Richter, Dschungelcamper 2020
Elena Miras, Dschungelcamperin 2020
TVNOW / Arya Shirazi
Elena Miras, Dschungelcamperin 2020
Die Dschungelcamp-Teilnehmer an der Feuerstelle
TVNOW
Die Dschungelcamp-Teilnehmer an der Feuerstelle
Was haltet ihr von den Sicherheitsvorkehrungen?8672 Stimmen
4010
Sehr gut! So kann den Stars nichts passieren!
4662
Hm, na hoffentlich halten sie die Regeln auch ein...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de