Das Treffen der Royals ist beendet! Prinz Harry (35) und Herzogin Meghan (38) wollen sich von dem Leben in der britischen Königsfamilie zurückziehen – Queen Elizabeth II. (93) reagierte auf diese Nachricht geschockt und berief für den Montag ein Treffen zwischen Harry, Prinz William (37) und ihrem Sohn Prinz Charles (71) ein. Nach über zwei Stunden ist das Gespräch nun vorbei – und es gibt sogar schon ein Statement der Oberhaupts!

"Heute hat meine Familie eine sehr ergiebige Diskussion über die Zukunft meines Enkels und seiner Familie geführt", beginnt die Mitteilung auf der offiziellen Homepage der Queen. Die 93-Jährige würde Harrys und Meghans Entscheidung respektieren und sie auf ihrem neuen Weg voll und ganz unterstützen. Einige endgültige Entscheidungen stünden in den folgenden Tagen noch aus, doch bis dahin gäbe es eine erste Abmachung: "Es wurde daher vereinbart, dass es eine Übergangszeit geben wird, in der die Sussexes Zeit in Kanada und im Vereinigten Königreich verbringen werden."

Ob sich die vier Royals nach dem Gespräch im Guten getrennt haben oder ob der königliche Haussegen bei den Briten immer noch etwas schief hängt, ist bisher nicht bekannt. Fest steht aber: Harry, William und Charles sollen sich anschließend in separate Autos gesetzt haben und einzeln das Landhaus der Queen in Sandringham verlassen haben.

Queen Elizabeth II., Herzogin Meghan und Prinz Harry
Chris Jackson/GettyImages
Queen Elizabeth II., Herzogin Meghan und Prinz Harry
Queen Elizabeth II., Herzogin Meghan, Prinz Charles und Prinz Harry
Getty Images
Queen Elizabeth II., Herzogin Meghan, Prinz Charles und Prinz Harry
Prinz William und Prinz Harry im November 2018
Paul Grover- WPA Pool/Getty Images
Prinz William und Prinz Harry im November 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de