Endlich ist auch dieses Geheimnis gelüftet! In diesem Jahr wird der insgesamt 25. James Bond-Film anlaufen. Zum fünften und allerletzten Mal wird Daniel Craig (51) in die Hauptrolle des beliebten Geheimagenten schlüpfen. Wie bei jedem Streifen der Filmreihe wird auch in diesem Fall ein hochkarätiger Star die Interpretation des Titelsongs übernehmen. Für "James Bond 007: Keine Zeit zu sterben" wird ihn Billie Eilish (18) beisteuern!

Dies wurde vor wenigen Tagen auf der offiziellen Twitter-Seite des Kinoklassikers bestätigt. In dem Statement heißt es: "Billie hat diesen Song zusammen mit ihrem Bruder Finneas geschrieben und geht damit als jüngste Künstlerin – die je einen Titelsong für 'James Bond' geschrieben und aufgenommen hat – in die Geschichte ein." Sie selbst konnte ihr Glück kaum fassen. "Es fühlt sich einfach total verrückt an, ein Teil davon zu sein", zitiert The Standard die 18-Jährige.

Damit tritt die Sängerin in ziemlich große Fußstapfen. Unter anderem sorgten schon Sam Smith (27) und Adele (31) mit ihren Bond-Hits für Gänsehaut-Momente und große Erfolge. So gewann 2013 sowohl die 31-Jährige für ihren Song "Skyfall" zum gleichnamigen Agenten-Blockbuster als auch der Brite 2016 mit "Writing's on the Wall" zum "Spectre"-Streifen einen Oscar.

Daniel Craig im Januar 2020Getty Images
Daniel Craig im Januar 2020
Billie Eilish und ihr Bruder Finneas O'ConnellGetty Images
Billie Eilish und ihr Bruder Finneas O'Connell
Sam Smith bei den Oscars 2016Getty Images
Sam Smith bei den Oscars 2016
Glaubt ihr, auch Billie Eilish könnte einen Oscar für den Titelsong gewinnen?328 Stimmen
194
Ja, ich bin mir da ziemlich sicher!
134
Nein, ich denke irgendwie nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de