Marco Cerullos (31) Dschungelcamp-Aus beschäftigt die Promi-Welt! Am Freitagabend war es soweit: Nach einer Woche Busch-Aufenthalt musste der erste Kandidat den Rucksack packen: Der Bachelor in Paradise-Star erhielt die wenigsten Anrufe und musste seinen Platz am Lagerfeuer räumen. Dass sein Abenteuer in Down Under allerdings als erstes zu Ende ist, schockte nicht nur seine Freundin Christina Graß (31). Auch Krass Schule-Darstellerin Aline Jost-Di Raimondo verrät Promiflash: Damit hätte sie nicht gerechnet.

"Habe ich auch nicht erwartet. Ich hätte gedacht, dass er länger drin bleibt" gestand sie beim Charity-Event SmileChild im Gespräch mit Promiflash. Zwar habe sie nicht direkt sagen können, wer das Camp tatsächlich verlassen müsse, doch Marco hätte sie noch etwas weiter vorne gesehen. "Es passiert ja 24/7 was und dann sieht man nur so Bruchstücke", meinte sie. Nach jetzigem Stand sei jedoch der Boxer Sven Ottke ihr Urwald-Favorit.

Auch wenn die Mama einer Tochter die Geschehnisse in dem Promi-Reality-Format ziemlich gerne verfolgt, gab sie zu, dass sie bei der Kombi aus Drehs, Eltern-Alltag und später Sendezeit nicht immer ganz bis zum Ende durchhalte. "Ich muss ganz ehrlich zugeben, ich bin ein paar Mal eingeschlafen. So als Mama ist man abends manchmal doch ganz schön k.o. und ich hab's einfach nicht geschafft", plauderte sie aus dem Nähkästchen.

Alle Folgen von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" bei TVNOW

Marco Cerullo an Tag 5 im Dschungelcamp, 2020
TVNOW
Marco Cerullo an Tag 5 im Dschungelcamp, 2020
"Krass Schule"-Star Aline Jost-Di Raimondo
Instagram / aline_jost_diraimondo
"Krass Schule"-Star Aline Jost-Di Raimondo
"Krass Schule"-Star Aline Jost-Di Raimondo mit ihrer Tochter
Instagram / aline_jost_diraimondo
"Krass Schule"-Star Aline Jost-Di Raimondo mit ihrer Tochter
Seid ihr auch überrascht, dass Marco als Erster gehen musste?243 Stimmen
179
Ja, das war ein Schock!
64
Nein, das habe ich schon vermutet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de