Aline Jost-Di Raimondo ist seit einem Jahr teil des Krass Schule – Die jungen Lehrer-Casts. Als flippige Thea mischt die Blondine die Serie ordentlich auf – doch hinter den Kulissen geht es bei der Schauspielerin manchmal auch etwas ruhiger zu, denn 2018 ist sie Mutter einer Tochter geworden und muss seitdem Drehalltag sowie Babybedürfnisse unter einen Hut bekommen. Im Promiflash-Interview erzählt Aline jetzt, wie sie Job und Kind gerecht wird!

"Dreharbeiten und Mamisein funktionieren nur mit einer perfekten Organisation und Leidenschaft", fasst der TV-Star simpel zusammen. Ihre Familie unterstütze Aline auch in allen Belangen. "Ohne diese Menschen wäre das so 'entspannt' wie jetzt für mich überhaupt nicht möglich", gibt die Familienmutter zu. Zwar breche auch mal bei ihr der Stress aus, aber das sei ja schließlich bei allen Müttern so. Wichtig sei nur, die freie Zeit mit seinem Kind zu genießen.

Aber auch ihr Mann unterstütze Aline, wo er nur kann: "[Er] ist ein wundervoller Papa!". Mittlerweile nimmt die "Krass Schule"-Bekanntheit ihre Fans auch mehr in ihr Privatleben mit – noch vor Beginn der Dreharbeiten zur Serie war das Paar allerdings kein großer Social-Media-Fan. "Wir hatten beide nur Messengerdienste. Seit den Dreharbeiten habe ich Instagram und da zeige ich ihn auch recht selten. Ein Insta-Fan in der Familie reicht. Mein Mann hält mich auf dem Boden und dafür bin ich ihm äußerst dankbar", verrät sie weiter.

"Krass Schule" — montags bis freitags um 17:05 Uhr bei RTLZWEI

Aline Jost-Di Raimondo mit ihrer Tochter
Instagram / aline_jost_diraimondo
Aline Jost-Di Raimondo mit ihrer Tochter
Aline Jost-Di Raimondo, 2019
Instagram / aline_jost_diraimondo
Aline Jost-Di Raimondo, 2019
Aline Jost-Di Raimondo mit ihrem Mann
Instagram / aline_jost_diraimondo
Aline Jost-Di Raimondo mit ihrem Mann
Seid ihr Fan von "Krass Schule"?354 Stimmen
290
Ja, und wie! Ich liebe dieses Format.
64
Nein, nicht so wirklich...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de