In der Nacht von Sonntag auf Montag wurden in Los Angeles zum 26. Mal die Screen Actors Guild Awards verliehen. Wie bei vielen hochkarätigen Veranstaltungen in Hollywood gab es auch bei den SAG Awards wieder einige After-Show-Partys. Doch ein Star ließ sich dieses Mal nicht bei so einem After-Event blicken: Jennifer Lopez (50). Die Schauspielerin verbrachte viel lieber einen gemütlichen Abend mit ihrem Alex Rodriguez (44)!

Die 50-Jährige konnte bei der Verleihung als nominierte beste Nebendarstellerin für ihren Film "Hustlers" keine Trophäe mit nach Hause nehmen und hatte daher wohl keine besondere Lust auf eine große Party. Wie Daily Mail berichtet, verbrachte J.Lo viel lieber ein romantisches Dinner mit ihrem Verlobten. Noch in voller Abendroben-Montur und strahlend im Arm von A-Rod machte die Zwillingsmama aber nicht den Anschein, total enttäuscht über den Ausgang der Award-Show zu sein.

Denn trotz vermeintlicher Niederlage gegen Laura Dern (52), die letztendlich den Preis in der Kategorie entgegennehmen durfte, war J.Lo wohl der Hingucker des Abends. Nicht nur ihr schwarzes Kleid mit langer Schleppe und verspieltem Schleifen-Detail sorgte bei den Fans für große Augen – auch ihr wirklich kostbarer Schmuck: Umgerechnet über acht Millionen Euro kosteten ihre Armbänder, die Ohrringe und das Hals-Collier.

Alex Rodriguez und Jennifer Lopez in West Hollywood, Januar 2020Backgrid / ActionPress
Alex Rodriguez und Jennifer Lopez in West Hollywood, Januar 2020
Alex Rodriguez und Jennifer Lopez im Januar 2020Backgrid / ActionPress
Alex Rodriguez und Jennifer Lopez im Januar 2020
Jennifer Lopez bei den Screen Actors Guild Awards 2020Getty Images
Jennifer Lopez bei den Screen Actors Guild Awards 2020
Hättet ihr gedacht, dass J.Lo zu keiner After-Show-Party gehen würde?187 Stimmen
119
Ja, das ist verständlich.
68
Nein, überhaupt nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de