Kobe Bryant (41) hatte in seinem Leben noch so viel vor! Der einstige NBA-Star starb am Sonntagmorgen bei einem schrecklichen Helikopter-Absturz in Calabasas. Unter den insgesamt fünf Toten ist auch seine 13-jährige Tochter Gianna. Der Basketballer hatte bis zu seinem Karriereende 2016 eine beeindruckende Sportlaufbahn hinter sich gehabt. Doch auch nachdem er dem Basketballkorb den Rücken gekehrt hatte, hatte er sich nicht komplett zur Ruhe gesetzt. Auch für die Zukunft hatte er noch viele Pläne!

Der 41-Jährige hatte erst am Donnerstag mit USA Today Sports über sein Leben und seine Ideen gesprochen. In der Vergangenheit hatte er ein Unternehmen gegründet, über das er die Serie "Detail" veröffentlicht hatte, in dem es um die Analyse von Profisportlern geht. Für dieses Jahr waren weitere 52 Episoden geplant. Auch sein eigener Pocast "The Punchies" sollte weitere Folgen bekommen. Der US-Amerikaner hatte daneben auch Kinderbücher produziert – und die sollten Nachfolger bekommen. "Mach, was du liebst. Ich liebe es, Geschichten zu erzählen", hatte er im Gespräch vor wenigen Tagen betont.

Auf eine Art und Weise war er auch wieder beim Basketball gewesen: In den vergangenen zwei Jahren hatte er Giannas Team trainiert und bei den Spielen unterstützt. "Die sportliche Jugend zu coachen ist so wichtig, ernst zu nehmen, weil es den jungen Kindern in ihrer emotionalen Entwicklung unterstützt", hatte Kobe erklärt.

Kobe Bryant, Basketball-Star
Getty Images
Kobe Bryant, Basketball-Star
Kobe Bryant, Basketballer
Getty Images
Kobe Bryant, Basketballer
Kobe und Gianna Bryant 2018
Getty Images
Kobe und Gianna Bryant 2018
Habt ihr gewusst, dass Kobe so viel fernab des Basketballs gemacht hatte?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de