Mimi Fiedler (44) steht zu ihren Makeln! Die Schauspielerin gibt sich gerne erfrischend ehrlich: Erst im Dezember des vergangenen Jahres nahm sie kein Blatt vor den Mund und gab zu, nach ihrem Raucher-Stopp ganze elf Kilo zugenommen zu haben. Doch offenbar hat die Nachtschwestern-Darstellerin nicht nur mit ihrem Gewicht zu kämpfen, sondern noch weitere Problemzonen an ihrem Körper – und erzählte nun unter anderem von ihrem Damenbart!

In einem Gespräch mit Bild sprach der Serienstar über sein neues Buch "Eigentlich wollte ich mich selbst entfalten", in dem es um das Thema Selbstliebe geht. Dabei verriet Mimi, was ihre körperlichen Baustellen seien: "Haare!" Damit meine die gebürtige Kroatin jedoch nicht die auf ihrem Kopf, sondern die an ihrem restlichen Körper: "Ich als Balkanmädchen habe von Natur aus mehr Haarwuchs als andere. Bei mir kommen aus einem Loch gleich vier Haare heraus. Beine, Arme – von der Bikinizone gar nicht erst zu reden. Zusammen gewachsene Augenbrauen, Haare auf der Lippe, am Kinn. Mit den Borsten an meinem Kinn hätte man den Boden schrubben können!"

Auch wenn sie die ungeliebte Behaarung durch eine Laserbehandlung loswerden konnte, macht Mimi noch etwas anderes an ihrem Körper zu schaffen – sie leide ebenfalls unter ihrer Cellulite. Als kleines Mädchen habe sie bereits bemerkt, dass "am Po und den Oberschenkeln kleine Löcher" waren. "Aber erst als Teenager fing es an, mich zu stören, und so richtig explodiert sind sie ab meinem 40. Geburtstag", gab die Brünette offen zu.

Mimi Fiedler im Mai 2019
wcrART / ActionPress
Mimi Fiedler im Mai 2019
Mimi Fiedler bei "Let's Dance", 2015
Getty Images
Mimi Fiedler bei "Let's Dance", 2015
Bernhard Bettermann und Mimi Fiedler bei "Let's Dance", 2015
Getty Images
Bernhard Bettermann und Mimi Fiedler bei "Let's Dance", 2015
Wie findet ihr, dass Mimi so offen über die Themen spricht?1165 Stimmen
1096
Ich finde es total erfrischend!
69
Ich finde es nicht so toll.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de