Sarah Joelle Jahnel (30) wünscht sich eine natürliche Geburt! Im Oktober 2019 hatte die DSDS-Bekanntheit mit ihrer süßen Baby-Nachricht für eine Überraschung gesorgt. Die Sängerin erwartet ihr erstes Kind und trägt mittlerweile eine beachtliche Kugel vor sich her. Bis die werdende Mutter ihre Tochter in den Armen halten darf, ist es auch gar nicht mehr lange hin. Sarah ist bereits in der 34. Schwangerschaftswoche. Im Gespräch mit Promiflash hat sie jetzt verraten, warum sie das Kind auf natürliche Weise zur Welt bringen will.

Obwohl ihr viele Freundinnen zugunsten ihrer Figur und für weniger Schmerzen zu einem geplanten Kaiserschnitt geraten haben, will die 30-Jährige die Geburt nicht mit einer Operation hinter sich bringen. "Ich will das schon so natürlich wie möglich probieren. Ich habe mir vorgenommen, es wie meine Mama, meine Oma und alle in meiner Familie auf einem natürlichen Weg zu schaffen", zeigt sie sich während eines Besuches bei dem plastischen Chirurgen Dr. Murat Dağdelen entschlossen.

Trotz ihres Willenskraft muß Sarah Joelle allerdings zugeben, dass ihr die Schmerzen während der Entbindung mittlerweile doch ein paar Sorgen machen. "Noch hält sich meine Geburtsangst in Grenzen. Aber als ich Wehen hatte, hab' ich doch schon gedacht: Das tut weh, was passiert jetzt genau?", erklärt sie ehrlich. Weil sich erste Vorwehen bemerkbar gemacht hatten, war die TV-Bekanntheit in der vergangenen Woche bereits im Krankenhaus.

Sarah Joelle Jahnel im Februar 2020
Promiflash
Sarah Joelle Jahnel im Februar 2020
TV-Sternchen Sarah Joelle Jahnel
Instagram / sarah_joelle_
TV-Sternchen Sarah Joelle Jahnel
Sarah Joelle Jahnel auf den Seychellen
Instagram / sarah_joelle_
Sarah Joelle Jahnel auf den Seychellen
Hättet ihr gedacht, dass Sarah Joelle sich eine natürliche Geburt wünscht?537 Stimmen
442
Klar, warum nicht? Ist doch normal.
95
Nein, das sind schon ordentliche Schmerzen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de