Burak Kildik, alias Katy Bähm (26), war 2019 ein Teil der neuen ProSieben-Show Queen of Drags. Die türkische Dragqueen konnte sich bei dem Casting-Format zwar nicht die funkelnde Krone sichern, aber trotzdem haufenweise Fans für sich gewinnen. Ihre Looks: Bunt und extravagant. Die 26-Jährige scheut keine Kosten und Mühen, um ihre Drag-Erscheinung perfekt zu machen. Aber wie viel zahlt sie wirklich für die zahlreichen Outfits? Promiflash hat mal nachgehakt.

Katy liebt es, sich in Schale zu werfen: Pinke, neon-grüne, blonde oder orange-farbene Perücken sowie bunte Kleider und eine ordentliche Schicht Make-up. Im Kleiderschrank der Dragqueen herrscht viel Abwechslung. Eine Aufmache extravaganter als die andere. Wie viel sie dafür ausgibt, hat die DJane Promiflash jetzt verraten: "Drag ist halt sehr teuer. Ne gute Wig kostet schnell mal um die 200 Euro, dazu ein Outfit etc., da ist man pro Look schon gleich bei knapp 1.000 Euro." Der Aufwand scheint sich aber bezahlt zu machen – knapp 100.000 Follower auf Instagram sprechen für sich.

Die DJane war sich vor "Queen of Drags" unschlüssig, ob sie an dem TV-Format teilnehmen soll. Denn ihre Angst, veralbert zu werden, war immens. Die Befürchtung stellte sich im Nachhinein als unbegründet heraus, die ersten Reaktionen nach der Premiere waren größtenteils positiv.

Drag-Queen Katy Bähm 2020Instagram / katybaehm
Drag-Queen Katy Bähm 2020
Drag-Queen Katy Bähm 2020Instagram / katybaehm
Drag-Queen Katy Bähm 2020
Drag-Queen Katy Bähm 2020Instagram / katybaehm
Drag-Queen Katy Bähm 2020
Hättet ihr gedacht, dass die märchenhaften Looks von Dragqueen Katy Bähm so teuer sind?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de