Jon Peters hat für Pamela Anderson (52) geblecht! Keine zwei Wochen hielt ihre Ehe nach der Hochzeit Anfang des Jahres: Nach zwölf Tagen trennte sich das frischverheiratete Paar. Abgesehen von der Scheidung, für die Jon noch immer tief in die Tasche greifen muss, war auch die Blitz-Ehe für den Filmemacher eine kostspielige Angelegenheit: Immerhin hat er Pams Schulden in Höhe von umgerechnet 183.000 Euro beglichen.

Hochgerechnet kostete Jon der vermeintliche Bund fürs Leben 15.000 Euro pro Tag! Der 74-Jährige half der ehemaligen Baywatch-Nixe finanziell aus der Patsche. "Ich habe alles für Pam aufgegeben. Sie hatte fast 200.000 Dollar Schulden und wusste nicht, wie sie die begleichen sollte. Also habe ich ihre Rechnungen bezahlt und das ist der Dank dafür. Alter schützt vor Torheit nicht", sagte der "Man of Steel"-Produzent dem US-Magazin Page Six.

Jon scheint offenbar blind vor Liebe gewesen zu sein – immerhin habe er Pamela bereits vor 35 Jahren begehrt. "Es war, als würde ein Traum wahr werden. Und das, obwohl ich zu dem Zeitpunkt schon mit jemandem verlobt war und sie dazwischen ging."

Pamela Anderson im Juni 2019 in ParisGetty Images
Pamela Anderson im Juni 2019 in Paris
Pamela Anderson und Jon PetersInstagram / pamelaanderson
Pamela Anderson und Jon Peters
Jon Peters vor seinem Stern auf dem Walk of FameGetty Images
Jon Peters vor seinem Stern auf dem Walk of Fame
Was sagt ihr zu Jons Schulden-Übernahme?779 Stimmen
541
Wie kann man so naiv sein? Ich bin fassungslos.
238
Wenn man verliebt ist, macht man eben oft unüberlegte Dinge.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de