Die Familie von Kobe (✝41) und Gianna Bryant (✝13) nahm nun Abschied. Der ehemalige NBA-Star und seine Tochter sowie sieben weitere Menschen waren Ende Januar bei einem Helikopterabsturz ums Leben gekommen. Am vergangenen Freitag wurden der Basketballer und die 13-Jährige dann unter Ausschluss der Öffentlichkeit in Kalifornien beerdigt. Wie emotional dieser Tag für Kobes Witwe Vanessa (37) und allen anderen Angehörigen war, macht nun ein Insider deutlich.

Die intime Zeremonie fand im Pacific View Memorial Park in Corona Del Mar statt. "Vanessa und ihre Familie wollten eine private Feier, um ihren Verlust zu betrauern", offenbarte eine Quelle Entertainment Tonight. Der Abschied von Kobe und Gianna sei unglaublich hart für alle gewesen: "Da es für sie immer noch schwer zu begreifen ist, dass sie zwei wunderschöne Seelen verloren haben", erklärte der Zeuge weiter.

Damit auch alle anderen der Verstorbenen gedenken können, wird am 24. Februar noch eine weitere Feierlichkeit stattfinden. Sie wird im Staples Center in Los Angeles sein – der Ort, an dem Kobe während seiner 20-jährigen Karriere trainiert hatte. Auch das Datum hat eine besondere Bedeutung: Die 24 war die Trikotnummer des Ex-Sportlers, die Zwei war die Trikotnummer seiner Tochter.

Vanessa Bryant mit ihrem Mann Kobe und den Töchtern Gianna und Natalia, Dezember 2014Getty Images
Vanessa Bryant mit ihrem Mann Kobe und den Töchtern Gianna und Natalia, Dezember 2014
Kobe Bryant und seine Tochter GiannaGetty Images
Kobe Bryant und seine Tochter Gianna
Kobe Bryant mit seiner Frau Vanessa, Dezember 2019Instagram / vanessabryant
Kobe Bryant mit seiner Frau Vanessa, Dezember 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de