Braucht Brad Pitt (56) etwa eine Pause nach seiner großen Erfolgswelle? Der Schauspieler hatte einen besonders guten Start in das neue Jahr: Er gewann für seine Nebenrolle in dem Quentin Tarantino (56)-Streifen Once Upon a Time in Hollywood nicht nur einen Golden Globe und einen BAFTA-Award, vor wenigen Tagen räumte er auch seinen zweiten Oscar ab! Doch offenbar wurde ihm der ganze Ruhm nun zu viel, denn er kündigte an, sich eine Pause zu gönnen. Wofür möchte der 56-Jährige die Auszeit wohl nutzen?

Wie People berichtet, habe Brad nach seiner Oscar-Rede Backstage erklärt: "Ich versuche, etwas zu verschnaufen!" Damit meinte er wohl, dass er sich etwas aus dem Medienrummel zurückzuziehen möchte, denn er soll außerdem erklärt haben: "Ich denke, es ist an der Zeit, für eine Weile zu verschwinden und Dinge zu schaffen." Könnte es sein, dass er sich nun umso mehr seinem neuen Hobby widmen will? Der Hollywood-Star soll nämlich seine Leidenschaft für die Bildhauerei entdeckt haben.

Eine weitere Möglichkeit wäre, dass Angelina Jolies (44) Ex in der nächsten Zeit erst einmal nicht mehr vor der Kamera stehen, sondern selbst Kinohits produzieren möchte. Immerhin fungierte er schon vor einigen Jahren als Produzent für das Drama "12 Years A Slave", mit dem er 2014 auch seinen ersten Oscar in der Kategorie "Bester Film" gewonnen hat.

Brad Pitt in Los Angeles im September 2019
Getty Images
Brad Pitt in Los Angeles im September 2019
Brad Pitt in Los Angeles im Mai 2019
Getty Images
Brad Pitt in Los Angeles im Mai 2019
Brad Pitt in Hollywood im September 2019
Getty Images
Brad Pitt in Hollywood im September 2019
Denkt ihr, Brad will die Auszeit nutzen, um einen neuen Film zu produzieren?340 Stimmen
144
Ja, das kann ich mir gut vorstellen.
196
Nein, ich denke, er möchte einfach nur etwas entspannen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de