Mit dieser skurrilen Geschichte hatte Günther Jauch vermutlich nicht gerechnet! Der Moderator stellt seinen Kandidaten bereits seit 21 Jahren in der Quizshow Wer wird Millionär? Fragen. Eine lange Zeit, in der dem 63-Jährigen die schrägsten Geschichten erzählt wurden. Am Montag versuchte Michael Gumpert die Million zu gewinnen. Als die beiden ins Gespräch kamen, plauderte der Metzger über einen Vorfall, der den Talkmaster erschaudern ließ.

Jauch sprach den Kandidaten auf seine fehlende Fingerkuppe an und ging davon aus, dass der Metzger bei der Arbeit einen Unfall gehabt hätte. Doch weit gefehlt. Dieser versuchte sich als Heimwerker, was deutlich schief ging. Zu später Stunde wollte der 42-Jährige die eigene Waschmaschine reparieren. Nachdem der Fehler schnell gefunden war, machte der Metzger das Gerät wieder fit. "Beim Probelauf bin ich ins Wanken gekommen und habe instinktiv versucht, mich abzustützen", erklärte der Ratefuchs. Dabei geriert seine Hand in das Rad und zwei Fingerkuppen wurden abgeschnitten.

"Ich war natürlich der Volldepp im Krankenhaus. Der Fleischermeister, der mit einem abgeschnittenen Finger kommt", scherzte Michael. Jauch selber wirkte schockiert von der Geschichte und zog während der Erzählung das Gesicht. Zumindest konnte die Kuppe des Mittelfingers gerettet werden, der ebenfalls verletzt wurde. In der Quizshow hatte der Fleischermeister jedoch nicht ganz so viel Glück und ging am Ende nur mit 500 Euro nach Hause.

Moderator Günther Jauch
TV NOW/ Frank Hempel
Moderator Günther Jauch
Günther Jauch bei "Wer wird Millionär?"
TVNOW / Stefan Gregorowius
Günther Jauch bei "Wer wird Millionär?"
"Wer wird Millionär"-Kandidat Andreas Reck und Moderator Günther Jauch
TVNOW / Gregorowius
"Wer wird Millionär"-Kandidat Andreas Reck und Moderator Günther Jauch
Schaut ihr regelmäßig "Wer wird Millionär?" mit Günther Jauch?616 Stimmen
170
Ja, natürlich! Das ist seit Jahren ein Muss für mich!
325
Wenn ich daran denke, schalte ich ab und zu rein.
121
Nein, das ist überhaupt nicht meine Sendung!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de