Nach dem Jugendamt-Zoff um Cataleya waren die Fronten zwischen den Wollnys verhärtet. Mitte Februar hatte Calantha (19) ihrer Community in einigen aufgebrachten Statements mitgeteilt, dass ihre Tochter Cataleya aktuell nicht bei ihr sein dürfte. Nach einem Streit mit ihrer Mutter Silvia (55) habe die 55-Jährige das Jugendamt informiert. Das Amt untersagte der Teenie-Mama daraufhin kurzzeitig den Kontakt zu ihrem Kind. Vor wenigen Stunden konnte die Brillenträgerin ihren Sonnenschein dann aber wieder in die Arme schließen. Und nicht nur das: Calantha hat sich scheinbar auch wieder mit Familienoberhaupt Silvia vertragen!

Das hat die Reality-TV-Darstellerin auf ihrem Instagram-Account ihren Fans erklärt: "Man muss im Leben wohl öfter auf die [Nase, Anm. d. Red.] fliegen, bis man es selbst merkt. Sorry, Leute, für den Wirbel, manchmal steigt einem alles über den Kopf. Aber das Wichtigste ist die Kleine und dass es ihr gut geht und ich wieder zu Hause bei meiner Familie bin." Dazu postete sie auch ein versöhnliches Kurzvideo, in dem Silvia mit der kleinen Cataleya spielt und Konfetti auf sie regnen lässt. Wie genau es zur Familienzusammenführung gekommen ist, lässt sie dabei offen. Calantha verrät nur so viel: "Leider habe ich mich mal wieder beeinflussen lassen von Menschen, die es nicht gut mit mir meinen und seit Jahren versuchen, meine Familie kaputt zu machen."

Vor wenigen Tagen zeigte sich auch Silvia im Promiflash-Interview bereits sehr versöhnlich: "Wie in jeder anderen Familie gibt es auch bei uns Wollnys mal Meinungsverschiedenheiten. Wir werden trotzdem immer zusammenhalten, egal, was passiert!"

Calantha Wollny und Silvia Wollny bei der Babyparty
RTL II/Die Wollnys
Calantha Wollny und Silvia Wollny bei der Babyparty
Silvia und Cataleya Wollny
Instagram / calantha_wollny_
Silvia und Cataleya Wollny
Silvia, Cataleya und Calantha Wollny im Krankenhaus
Die Wollnys, RTL II
Silvia, Cataleya und Calantha Wollny im Krankenhaus
Glaubt ihr, Calantha klärt den Vorfall noch mal richtig auf?2807 Stimmen
874
Ja, ganz sicher!
1933
Nein, ich glaube nicht...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de