Im November 2018 starb Jens Büchner (✝49) an Lungenkrebs – für viele Fans kam sein Tod total überraschend. Nur wenige Wochen zuvor hatten er und seine Frau Daniela (42) ihr Café auf Mallorca geschlossen – aus gesundheitlichen Gründen. Wie schlecht es schon damals um den Kultauswanderer stand, ahnte keiner. Doch seine Witwe Danni verriet nun: Jens hatte schon lange vor seinem Tod mit Schmerzen zu kämpfen.

Schon nachdem sie sich den Traum von ihrem eigenen Lokal erfüllt hatten, klagte der Goodbye Deutschland-Star über Beschwerden im Rücken. "Aber man ist nie auf die Idee gekommen, dass es was sein konnte", erzählte Danni in der TVNOW-Doku "Fallen und aufstehen – Das Schicksal der Danni Büchner". Vor ihrer Teilnahme bei Das Sommerhaus der Stars im Jahr 2018 seien sie dann im Krankenhaus gewesen. Doch die Ärzte hätten nichts feststellen können.

Im September gingen sie erneut in eine Klinik: "Da haben die gesagt: 'Es tut uns leid, wir haben da was gesehen, wir sind uns nicht sicher, vielleicht sind das Magengeschwüre.' Und dann hatte ich schon so ein ungutes Gefühl." Nach einer Computertomografie war es dann traurige Gewissheit: Es war ein Tumor, der schon in die Knochen gestreut hatte.

Jens und Daniela Büchner im Mai 2018
ActionPress/Chris Emil Janßen
Jens und Daniela Büchner im Mai 2018
Jens und Daniela Büchner in ihrer Faneteria, Juli 2018
ActionPress
Jens und Daniela Büchner in ihrer Faneteria, Juli 2018
Jens Büchner bei einem Auftritt im Mega-Park im September 2018
ActionPress
Jens Büchner bei einem Auftritt im Mega-Park im September 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de