Die Türen der Faneteria bleiben vorerst geschlossen! Erst im Januar dieses Jahres hatte Kult-Auswanderer Jens Büchner (48) das Fan-Café auf Mallorca zusammen mit seiner Frau Daniela (40) eröffnet – und sich damit offenbar übernommen. Denn vergangene Woche teilte er seinen Anhängern schweren Herzens mit, dass er das Lokal für den Rest der Saison schließen muss. Der Schlagersänger hatte in den vergangenen Wochen nach eigenen Angaben schwere gesundheitliche Probleme und will sich nun vorerst auf seine Genesung und seine Familie konzentrieren.

Die Fans reagierten nicht gerade positiv auf die Hiobsbotschaft und auch Jens und seine Dani scheinen nicht happy über die Schließung zu sein. "Es kotzt uns auch an, aber es gibt keine Alternative. Ich denke mal, dass es wichtiger ist, mein Gesundheitszustand zu beachten", erklärte der 48-Jährige im Interview bei Guten Morgen Deutschland. Seine Gattin fügte noch hinzu, dass auch ihre Kinder in den vergangenen Monaten zu kurz kamen. 2019 soll das Café allerdings schon wieder seine Türen öffnen – mit neuen Strategien. So soll beispielsweise mehr Personal eingestellt werden. "Dann habe ich Zeit, mich auszukurieren", stellte Goodbye Deutschland-Star Jens klar.

Fast hätte der Familienvater wegen seiner Erkrankung auch seinen Sänger-Job in Krümels Stadl aufgeben müssen. Denn immer wieder sagte er deswegen Termine ab und sorgte so für starke finanzielle Einbußen bei der Kneipenwirtin. Diese zog die Konsequenz und warf den Wahlmallorquiner raus – allerdings nur vorübergehend. Mittlerweile haben sich die Wogen geglättet und der Musiker darf weiterhin im Stadl auftreten.

Daniela und Jens Büchner in der Faneteria
MG RTL D / 99pro media
Daniela und Jens Büchner in der Faneteria
Jens und Daniela Büchner mit den Zwillingen Jenna und Diego
Instagram / buechnerjens
Jens und Daniela Büchner mit den Zwillingen Jenna und Diego
Krümel und Jens Büchner
WENN.com
Krümel und Jens Büchner
Glaubt ihr, dass das Café im kommenden Jahr wirklich wieder öffnet?1105 Stimmen
909
Nein, daraus wird bestimmt nichts.
196
Ja, sie werden bestimmt eine Lösung finden.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de