Anne Wünsche (28) veröffentlicht weiterhin Posts von Töchterchen Juna! Aktuell steckt die Influencerin mit ihrem Ex Henning Merten in einem handfesten Sorgerechtsstreit. Die Frage, wie viel Zeit ihre beiden Töchter bei Anne und wie viel bei Henning verbringen, sorgt für heftigen Zoff zwischen den YouTube-Stars. Gerade erst erklärte Anne gegenüber Promiflash, dass es ihr verboten worden sei, Juna in Zukunft öffentlich zu zeigen. Daran scheint sich die Zweifachmama bisher aber nicht zu halten: Anne teilte nun trotzdem neue Bilder von ihrer Kleinen!

Auf Instagram postete die 28-Jährige zwei Schnappschüsse von sich und Juna, auf denen die beiden zusammen herumalbern. Das Bilder-Verbot scheint Anne aktuell also noch nicht zu stören. Ob die neue Regelung tatsächlich jetzt schon gilt, ist nicht bekannt. In dem aktuellen Mama-Tochter-Post spricht der Social-Media-Star ein ganz anderes Thema an: "Oft bekommen wir die Frage gestellt, was mit der Kita ist und wann sie in eine geht. Unsere Antwort: Wir wissen es nicht. Der Antrag wurde von mir gestellt, aber frühestens erst für August", erklärt Anne in ihrem Beitrag.

Neben dem Foto-Verbot geht es bei dem Sorgerechtsstreit vor allem um die Regelung der Kinderbetreuung. Laut Anne wolle Henning Juna nur noch an den Wochenenden zu sich holen, Miley wolle er hingegen ausschließlich unter der Woche sehen.

Henning Merten mit seinen Töchtern Miley und Juna
Instagram / henning.merten
Henning Merten mit seinen Töchtern Miley und Juna
Anne Wünsche mit Tochter Juna
Instagram / anne_wuensche
Anne Wünsche mit Tochter Juna
Henning Merten mit seinen Töchtern Miley (l.) und Juna (r.)
Instagram / henning.merten
Henning Merten mit seinen Töchtern Miley (l.) und Juna (r.)


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de