Anne Wünsche (28) gibt ihren Fans ein Update. Am Dienstag kochte der Sorgerechtszoff zwischen der ehemaligen Berlin - Tag & Nacht-Darstellerin und ihrem Ex Henning Merten über. Die Influencerin offenbarte, dass ihr Verflossener ihr verbieten würde, Tochter Juna im Netz zu zeigen. Nachdem der Schlagermusiker wegen der Sorgerechtsregelung sogar das Jugendamt einschaltete, konnte sich Anne nicht mehr zurückhalten und schoss via Instagram gegen Henning. Der YouTuber und seine neue Freundin Denise Kappès (29) wollten die Aussagen nicht auf sich sitzen lassen – und konterten. Nach dem öffentlichen Netz-Zoff herrschte auf Annes Channel Sendepause – bis jetzt.

Die vergangenen Geschehnisse haben Anne scheinbar richtig mitgenommen. Sie kündigte nämlich eine Social-Media-Auszeit an, um den medialen Streit verarbeiten zu können. Aus der Medien-Pause meldete sie sich allerdings kurzfristig zurück – um ihren Followern ein Update zu geben: "Mich erreichen Massen an Nachrichten, ob es mir gut geht und was los ist. Uns geht es den Umständen entsprechend und wir genießen die Offline-Zeit. Ich melde mich eventuell morgen wieder", schrieb sie zu einem Instagram-Foto in ihrer Story, auf dem sie mit ihren Töchtern und ihrer Mutter abgebildet ist.

Ihre jüngste Tochter Juna hat Anne dabei wieder unkenntlich gemacht. Hennings Forderung gibt die hübsche Blondine auch in ihrem neusten YouTube-Video nach: Darin verpixelte sie ihr Mädchen. "Ich bekomme jetzt ein Verbot, Juna in Zukunft zu zeigen", erklärte sie vor wenigen Tagen Promiflash.

Anne Wünsche, Influencerin
Instagram / anne_wuensche
Anne Wünsche, Influencerin
Anne Wünsche, Netz-Star
Instagram / anne_wuensche
Anne Wünsche, Netz-Star
Anne Wünsche mit ihrer Tochter Juna
YouTube / Anne Wünsche
Anne Wünsche mit ihrer Tochter Juna
Versteht ihr, dass Anne eine Netz-Pause einlegt?1963 Stimmen
1681
Ja, total!
282
Nicht wirklich...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de