Die neue Staffel von Let's Dance geht gerade erst los und Joachim Llambi (55) zeigt sich streng wie eh und je. Dass der Juror bei seiner Kritik kein Blatt vor den Mund nimmt, ist mittlerweile kein Geheimnis mehr. Und während der heutigen Liveshow bekam Sabrina Setlur (46) eine waschechte Llambi-Klatsche: Nach harten Worten zückte der Experte dann auch noch die Tiefstwertung – kein besonders ermutigender Start für die Rapperin.

Zusammen mit ihrem Tanzpartner Nikita Kuzmin (22) gab sie einen Wiener Walzer zu Ariana Grandes (26) Hit "Dangerous Woman" zum Besten – die Begeisterung der Jury hielt sich allerdings in Grenzen. Motsi Mabuse (38) betonte, dass nicht einmal der Grundschritt richtig gewesen sei, gab den beiden letztendlich aber noch vier Punkte für die Performance. Ihr Kollege Llambi war deutlich weniger gnädig. "Das war eigentlich gar nichts. Der Tanz heißt Wiener Walzer und ich sehe nur, dass sich oft vertanzt wird", schimpfte er – seine Wertung: nur ein magerer Punkt.

Dabei begann die Liveshow so vielversprechend: DSDS-Star Luca Hänni (25) und Profitänzerin Christina Luft (30) eröffneten die Show mit einer Salsa zu "Hot in Herre" von Nelly (45). Dafür gab es sogar von Llambi lobende Worte: "Das war ein toller Auftakt, du hast viel Bewegung im Körper." Insgesamt sahnte er 25 Punkte ab, 16 mehr als Sabrina.

Alle Episoden von "Let's Dance" bei TVNOW.

Joachim Llambi bei "Let's Dance"
Florian Ebener/Getty Images
Joachim Llambi bei "Let's Dance"
Laura Müller, Christian Polanc, Nikita Kuzmin und und Sabrina Setlur bei "Let's Dance" 2020
Getty Images
Laura Müller, Christian Polanc, Nikita Kuzmin und und Sabrina Setlur bei "Let's Dance" 2020
Luca Hänni, "Let's Dance"-Kandidat 2020
TVNOW / Stefan Gregorowius
Luca Hänni, "Let's Dance"-Kandidat 2020
Fandet ihr das Urteil gerecht?662 Stimmen
309
Nein, das war zu hart...
353
Ja, mich hat sie auch nicht überzeugt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de