Auch Queen Elizabeth II. (93) schützt sich vor dem Coronavirus! Im Moment breitet sich die neuartige Infektionskrankheit weltweit rasant aus. Das führt nicht nur dazu, dass die Bürger Sicherheitsmaßnahmen treffen, auch bei den Royals wird sich auf die Ausnahmesituation eingestellt. Unter anderem sagte die schwedische Königsfamilie aus diesem Grund ihr jährliches Repräsentationsdinner ab. Auch in Großbritannien wurden nun grundlegende Vorkehrungen getroffen: Bei einer Ordensverleihung trug die Queen Handschuhe!

Am 03. März zeichnete das Oberhaupt des britischen Adels wieder höchstpersönlich Personen im Buckingham-Palast mit einer offiziellen Anerkennung aus. Wie Daily Mail berichtet, achtete die britische Königin bei der Verleihung der Orden auf genügend Schutz: Sie trug zum ersten Mal bei der feierlichen Zeremonie Handschuhe! Bei der Veranstaltung waren außer ihr auch Prinz Charles (71), Prinz William (37) und Herzogin Kate (38) anwesend. Die drei verzichteten jedoch auf die Hygiene-Maßnahme und gaben den Preisträgern wie gewohnt die ungeschützte Hand.

Dass die Queen im Gegensatz zu ihrer Verwandtschaft Handschuhe trug, hat den Grund, dass sie mit ihren 93 Jahren Lebensjahren zur Risikogruppe zählt. Wie China CDC Weekly berichtet, steigt die Sterblichkeitsrate durch Sars-CoV-2 mit erhöhtem Alter an. Bei über 80-Jährigen liege sie bei 14,8 Prozent.

Queen Elizabeth II. im Februar 2020 in London
Getty Images
Queen Elizabeth II. im Februar 2020 in London
Queen Elizabeth II. im Februar 2020 in London
Getty Images
Queen Elizabeth II. im Februar 2020 in London
Queen Elizabeth II. im Februar 2020 in London
Getty Images
Queen Elizabeth II. im Februar 2020 in London
Denkt ihr, sie hätten die Zeremonie aus Schutz sogar besser absagen sollen?328 Stimmen
170
Ja, ich finde schon.
158
Nein, das halte ich für übertrieben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de