Zumindest hat Christin Kaeber (31) nun endlich Gewissheit! Eigentlich war das Baby der Influencerin für Mitte Februar ausgerechnet – doch Pustekuchen! Das Töchterchen dachte erst gar nicht daran, am geplanten Geburtstermin zur Welt zu kommen. Während die werdende Mama vor wenigen Tagen noch Hoffnung hatte, dass die Geburt ihrer Kleinen nicht künstlich eingeleitet werden muss, ist nun klar: Morgen ist es so weit!

"Liebe mitfiebernde Community, wie man sehen kann, befinde ich mich in meinem gewohnten Umfeld, es hat sich nichts getan", bringt Christin ihre Fans vor wenigen Stunden auf den neuesten Stand. Dem Nachwuchs gehe es soweit wunderbar, dennoch sei morgen Stichtag. "Wir werden morgen früh ins Krankenhaus einziehen und dann geht es Schritt für Schritt los", erklärt die Schwangere weiter. Während ihre Geduld in den vergangenen Tagen extrem auf die Probe gestellt worden sei, habe sie schlussendlich die zusätzliche Zeit ihrer Schwangerschaft dennoch in vollen Zügen genossen.

Schon Anfang der Woche verriet Christin ihren Followern, intensive und regelmäßige Wehen zu haben – sogar der Muttermund war schon zwei Zentimeter geöffnet. Dennoch wird es nun zur Einleitung kommen, was allerdings nicht bedeutet, dass die ausgebildete Polizistin morgen Mama wird. "Die meinten, unter Umständen kann es mehrere Tage dauern, also man sollte sich nicht darauf festlegen, dass es jetzt an irgendeinem speziellen Tag passiert, morgen sicherlich schon mal gar nicht", klärt sie auf.

Christin Kaeber
Instagram / christinkaeber
Christin Kaeber
Christin Kaeber, Reality-TV-Bekanntheit
Instagram / christinkaeber
Christin Kaeber, Reality-TV-Bekanntheit
Christin Kaeber im Januar 2020
Instagram / christinkaeber
Christin Kaeber im Januar 2020
Fiebert ihr mit Christin mit?794 Stimmen
297
Total – ich bin selbst ganz hibbelig!
497
Nee, nicht wirklich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de