Das Coronavirus schlägt immer höhere Wellen! Weltweit sind aufgrund der hohen Ansteckungsgefahr bereits etliche Großveranstaltungen abgesagt worden. Auch einige Bands und Sänger, wie beispielsweise Green Day und Avril Lavigne (35) mussten Konzerte und sogar ganze Tourneen absagen, da das Ausbreitungsrisiko zu hoch sei. In Deutschland wurde nun auch die Fibo-Fitnessmesse verschoben, die Glow-Beauty-Convention wurde gleich ganz abgesagt. YouTuberin Dagi Bee (25) cancelte außerdem ihre Festival-Tour. Jetzt trifft es auch das Fernsehen: Der Sender RTL verzichtet ab sofort auf Publikum bei sämtlichen Liveshows!

Das gab RTL jetzt in einer Pressemitteilung bekannt. "Bis auf Weiteres verzichten die Sender der Mediengruppe RTL Deutschland ab morgen bei ihren Shows auf Publikum", heißt es in dem Statement. "Damit kommt die Sendergruppe auch ohne konkretes Verbot ihrer Verantwortung nach, Publikum und Mitwirkende vor einer möglichen Ansteckung mit dem Coronavirus zu schützen. Ausgenommen davon sind Freunde und Familie der Protagonisten." Ganz aktuell betrifft das die Let's Dance-Sendung am morgigen Freitag sowie die allererste DSDS-Liveshow am kommenden Samstag.

Offenbar haben die Verantwortlichen sich recht spontan zu diesem Schritt entschieden. Schließlich hieß es heute Nachmittag noch, dass das DSDS-Publikum lediglich von 1.700 auf 900 Gäste reduziert werden würde. Bei "Let's Dance" waren bis vor wenigen Stunden noch keinerlei Einschränkungen geplant.

Lili Paul-Roncalli und Massimo Sinató bei "Let's Dance"
Getty Images
Lili Paul-Roncalli und Massimo Sinató bei "Let's Dance"
Dieter Bohlen im April 2019
Getty Images
Dieter Bohlen im April 2019
Victoria Swarovski bei "Let's Dance"
Getty Images
Victoria Swarovski bei "Let's Dance"
Seid ihr überrascht, dass der Sender diesen Schritt gegangen ist?1328 Stimmen
996
Nein, das war nur eine Frage der Zeit!
332
Ja, mit so harten Konsequenzen hätte ich nicht gerechnet...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de