Für René Carl ist das Abenteuer bei Big Brother zu Ende! Dabei hatte am heutigen Abend alles so gut gestartet: Bei der "Feurige Erinnerung"-Challenge konnte sich der Bamberger gegen die anderen Blockhaus-Mitbewohner durchsetzen und gewann das Match. Trotzdem erhielt er als Nominierter am Ende der heutigen Folge die meisten Stimmen und musste daraufhin das Haus verlassen. Während seines Aufenthalts sammelte der 44-Jährige einige Erfahrungen!

"Ich habe mir Zeit für mich genommen, habe gelernt was für ein Mensch ich bin, dass ich mit Falschheit nicht kann, dass es viel um Small Talk ging", verriet René nach seinem Show-Exit im "Big Brother"-Aftertalk bei Sixx. Ihm sei besonders aufgefallen, dass sich die Bewohner des Hauses im Laufe der Zeit verändern. In den vergangenen Tagen hielt sich der Gesundheitscoach eher im Hintergrund auf: "Ich musste mehr für mich sein, damit ich nicht in der Gruppe untergehe", erklärte René seine passive Haltung.

Neben seiner Freundin vermisste der Bayer auch seine Familie, Freunde und sein Kätzchen. Aber auch die täglichen Herausforderungen werden René fehlen: "War heute ein schöner Abschluss, dass ich in der Challenge gewonnen habe", stellte der Kung-Fu-Lehrer fest.

René Carl bei der "Big Brother"-Challenge
Sat.1
René Carl bei der "Big Brother"-Challenge
René, Kandidat bei "Big Brother" 2020
© SAT.1/Arya Shirazi
René, Kandidat bei "Big Brother" 2020
René Carl im März 2020
Sat.1
René Carl im März 2020
Werdet ihr René im Haus vermissen?1079 Stimmen
260
Ja, er war mein Favorit!
819
Na ja, er war ja sowieso eher im Hintergrund!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de