Die erste DSDS-Liveshow mit Ersatz-Juror Florian Silbereisen (38) ist zu Ende – und wieder muss einer der Kandidaten die Koffer packen! Heute Abend kämpften Chiara Damico, Marcio Pereira Conrado, Lydia Kelovitz, Ramon Kaselowsky, Joshua Tappe und Paulina Wagner um den Einzug ins Halbfinale. Neben den Performances unterhielt aber auch Neuling Florian das Publikum mit seinen Anekdoten und Kommentaren bestens. Doch für welchen Teilnehmer riefen die Zuschauer am wenigsten an?

Für Marcio ist der Traum vom Superstar 2020 geplatzt – und das obwohl er doch fünf zusätzliche Voting-Prozent von Jurorin Oana Nechiti (32) bekommen hatte! Pietro Lombardi (27) dürfte der Rauswurf allerdings wenig überrascht haben. Er urteilte nach Marcios Performance vom Scissor Sisters-Hit "Don't Feel Like Dancing" ehrlich: "Ich bin heute ein bisschen traurig. Es war überhaupt nicht gut heute. Ich hab gemerkt, dass du deine Stimme verstellt hast." Auch für Joshua wurde es eng. Er musste mit dem Promoter aus der Schweiz zittern, schaffte es aber gerade noch so eine Runde weiter.

Die skurrilste Performance des Abends legte ganz klar Lydia hin: Die Wrestlerin stieg für die Darbietung des Songs "I Love Rock 'n' Roll" in einen halben leuchtenden Boxring mit glitzerndem Kampfanzug. Für ihren tollen Auftritt bekam sie von Silbereisen sogar die begehrten Extra-Prozente fürs Voting und musste sich so – zurecht – keine großen Sorgen machen.

Dieter Bohlen, Pietro Lombardi, Oana Nechiti und Xavier Naidoo in Köln im April 2019
Getty Images
Dieter Bohlen, Pietro Lombardi, Oana Nechiti und Xavier Naidoo in Köln im April 2019
DSDS-Kandidat Joshua Tappe
TVNOW / Stefan Gregorowius
DSDS-Kandidat Joshua Tappe
DSDS-Kandidatin Lydia Kelovitz
TVNOW / Stefan Gregorowius
DSDS-Kandidatin Lydia Kelovitz
Wie findet ihr es, dass Marcio gehen musste?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de