Die Queen (93) ergreift eine seltene Maßnahme! Aufgrund der momentanen Situation befinden die britische Regentin und ihr Gatte Prinz Philip (98) sich seit dem vergangenen Donnerstag in Quarantäne – die Royals haben sich auf Schloss Windsor zurückgezogen, wo sie voraussichtlich bis zum Ende der Osterfeiertage ausharren werden. Von dort aus meldete die 93-Jährige sich bereits mit einem ersten Statement. Doch damit nicht genug: Die Queen soll bald eine außerplanmäßige Ansprache zur derzeitigen Lage halten!

Das berichtet nun das britische Onlinemagazin People unter Berufung auf einen Insider aus royalen Kreisen. Demnach soll die Queen sich gerade auf Schloss Windsor auf eine Rede vorbereiten, in der sie über die aktuelle Gesundheitskrise sprechen wird. Eine absolute Seltenheit, denn: In ihrer gesamten Regentschaft richtete Elizabeth sich erst mit vier nicht von langer Hand geplanten Botschaften an ihre Untertanen! Das letzte Mal war das nach dem Tod ihrer Mutter im Jahr 2002 der Fall.

Wann genau die Queen mit ihrem Appell an die Öffentlichkeit gehen wird, ist bisher nicht bekannt. Laut der Quelle wird sie sich "diesbezüglich nach der Empfehlung der Regierung richten." Auch das Wie sei noch nicht gänzlich geklärt: Angeblich soll die Blaublüterin dafür ein Programm oder eine App für Videotelefonate wie Skype oder Facetime zur Hilfe nehmen. Schließlich gilt auch im Vereinigten Königreich aktuell ein Kontaktverbot, wodurch sich ein TV-Auftritt schwierig gestalten dürfte.

Queen Elizabeth II. in London
TOLGA AKMEN/AFP via Getty Images
Queen Elizabeth II. in London
Queen Elizabeth im März 2020
TOLGA AKMEN/AFP via Getty Images
Queen Elizabeth im März 2020
Queen Elizabeth II.
HEATHCLIFF O'MALLEY/POOL/AFP via Getty Images
Queen Elizabeth II.
Seid ihr schon gespannt auf die Rede der Queen?726 Stimmen
622
Ja, und wie!
104
Nein, ehrlich gesagt nicht...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de