Jenny Frankhauser (27) will eine Verschönerung auf ihrem Arm entfernen lassen! Die ehemalige Dschungelkönigin ist bekannt für ihre zahlreichen Tattoos – besonders auffällig ist dabei das große Gemälde auf ihrem rechten Oberarm, das schattierte Rosen zeigt. Ein Detail stört die 27-Jährige aber mittlerweile, deshalb hat sich die Halbschwester von Daniela Katzenberger (33) dazu entschieden, sich von ihrem Markenzeichen zu verabschieden! Über die Gründe für die Tintenbild-Rückgängigmachung äußerte Jenny sich jetzt im Netz!

Am Wochenende startete die Influencerin eine Frage-Antwort-Runde mit ihren Fans auf Instagram. Ein Follower hakte dabei neugierig zum Thema Tattoo-Entfernung nach: "Ich bin sehr unglücklich mit meinem Arm. Es ist alles viel zu dunkel und sieht aus wie schwarze Streifen und keine zarte Schattierung", gab Jenny zu verstehen. Das eigentlich bleibende Kunstwerk muss deshalb womöglich einem filigraneren weichen.

Denn dass die Sängerin den Tattoos wegen der Entfernung nicht abgeschworen hat, deutete sie ebenfalls auf Social Media an. Im Gegenteil: "Ich werde früher oder später komplett voll sein. Das ist sicher", kündigte sie überzeugt an. Könnt ihr es nachvollziehen, dass Jenny ihr Rosen-Tattoo loswerden will? Gebt eure Meinung in der Umfrage ab!

Jenny Frankhauser im März 2020
Instagram / jenny_frankhauser
Jenny Frankhauser im März 2020
Jennifer Frankhauser im November 2019
Getty Images
Jennifer Frankhauser im November 2019
Jenny Frankhauser
Instagram / jenny_frankhauser
Jenny Frankhauser
Könnt ihr es nachvollziehen, dass Jenny ihr Rosen-Tattoo loswerden will?3083 Stimmen
1335
Ja, ich kann verstehen, dass ihr das Bild mit der Schattierung zu dunkel ist!
1748
Nein, es sieht doch toll aus! Ich verstehe ihr Problem damit nicht so ganz...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de