Krasses Geständnis von Vanessa! Die Big Brother-Bewohnerin traf sich in der heutigen Folge mit ihren Mitbewohnern Rebecca, Tim und Pat zu einem gemütlichen Plausch in der Sonne – doch plötzlich nahm das Gespräch eine ernste Wendung. Als das Container-Quartett über Beziehungen sprach, offenbarte Vanessa ihre traurige Vergangenheit: Sie war in einer gewalttätigen Beziehung – und befand sich an einem Punkt sogar in Lebensgefahr!

Angesprochen auf ihren Traumpartner sagte die 26-Jährige: "Ich muss mir sicher sein, dass ich keine Angst haben muss, dass er mir eine runterhaut, auch wenn er gerade schlecht gelaunt ist." Pat zeigte sich von dieser Beschreibung überrascht, denn für ihn sei das selbstverständlich – für Vanessa leider nicht: Ihr Ex-Freund war nämlich gewalttätig. "Ich habe zweimal versucht, Schluss zu machen. Als ich es das zweite Mal versucht habe, wäre ich fast dabei draufgegangen. Er lag auf mir und ich habe schon meine Mutter und meine Schwester vor mir gesehen. Ich war völlig unter Schock, das ging drei Stunden so", erzählte die Barkeeperin offen. Irgendwann habe er glücklicherweise von ihr abgelassen – anschließend habe sie dann ihre Mutter angerufen, die sie abgeholt habe. Danach habe der Spuk endlich ein Ende gehabt.

Pat, Tim und Rebecca waren von Vanessas Erzählung völlig geschockt. "Das hätte ich nicht erwartet, ich kenne Nessi jetzt seit sieben Wochen, und sie ist für mich eine absolut starke Frau", sagte Rebecca später im Sprechzimmer.

Tim, Rebecca, Vanessa und Pat im "Big Brother"-Haus
Sat.1
Tim, Rebecca, Vanessa und Pat im "Big Brother"-Haus
Pat, Teilnehmer bei "Big Brother"
Sat.1
Pat, Teilnehmer bei "Big Brother"
Rebecca bei "Big Brother", März 2020
Sat.1
Rebecca bei "Big Brother", März 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de