Fernando Dela Vega ist zurück bei Berlin - Tag & Nacht! Von 2011 bis 2017 hatte der Schauspieler als Ur-Mitglied in der Scripted-Reality-Serie den Fabrizio Di Marco dargestellt. Nach gut sechs Jahren am Set der Sendung stieg der gebürtige Rheinfeldener aus dem Format aus. Seit Mittwoch steht nun fest: Der beliebte Macho kehrt gemeinsam mit Falko Ochsenknecht (35) alias Ole in die TV-WG zurück! Doch was genau bewegte Fernando damals eigentlich, BTN zu verlassen?

Es waren gesundheitliche Probleme, wie der Tattoo-Liebhaber schon 2018 im Promiflash-Interview verriet: "Angefangen hat es eigentlich mit einer Lungenentzündung, die versteckt war. Ich habe sie selbst nicht bemerkt, bis zu einem gewissen Punkt. Meine Lunge hat sich mit Blut gefüllt!" Nachdem er akute Atemnot verspürt hatte, habe er einen Krankenwagen gerufen. In der Klinik sei die Erkrankung dann entdeckt worden. Fernando habe daraufhin fast vier Tage im Koma gelegen. "Das Krankenhaus hat nicht berücksichtigt, dass, wenn man eine Lungenentzündung hat, man auch mal das Herz kontrollieren sollte. Das haben sie nicht gemacht!", erklärte er. Wenig später sei bei einer Kontrolle beim Hausarzt dann aber festgestellt worden, dass seine linke Herzklappe nur noch zu 20 Prozent funktioniert habe: "Ich war jeden Tag Herzinfarkt gefährdet!"

Die "Berlin - Tag & Nacht"-Produktion habe anschließend beschlossen, ihn freizustellen, um Fernandos Leben nicht aufs Spiel zu setzen. Der Jobverlust habe ihn damals jedoch schwer getroffen: "Ich bin in eine große Phase der Depression gefallen!" Monatelang habe er gelitten. Heute geht es ihm aber wieder gut – und der Muskelprotz ist happy, zu BTN zurückzukehren.

Fernando Dela Vega und Falko Ochsenknecht im Juni 2014
Facebook / falko.ochsenknecht.3
Fernando Dela Vega und Falko Ochsenknecht im Juni 2014
Fernando Dela Vega, 2020
Instagram / fabriziobtn1970
Fernando Dela Vega, 2020
Fabrizio und Ole bei "Berlin - Tag & Nacht"
Berlin - Tag & Nacht, RTL2
Fabrizio und Ole bei "Berlin - Tag & Nacht"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de