Warum artete der Streit zwischen Kim Kardashian (39) und Kourtney Kardashian (40) so aus? In der neuen Staffel ihrer Show Keeping up with the Kardashians lieferten sich die Schwestern erst ein heißes Wortgefecht und kurz darauf eine heftige Prügelei. Im Anschluss hatte die Älteste des Clans, Kourtney, tatsächlich ihren Exit bekannt gegeben. Kim hat jetzt in einem Interview den vermeintlichen Grund für Kourtneys Ausraster verraten.

In einem Interview mit Jimmy Fallon (45) für seine Abendsendung The Tonight Show, bei dem beide von zu Hause aus über eine Kamera miteinander quatschten, plauderte die TV-Bekanntheit mal aus dem Nähkästchen. "Ich denke, es hatte sich bei Kourtney viel Wut angestaut. Oder eben einfach das Gefühl, dass sie nicht mehr drehen will", erklärte Kim. Trotzdem habe es ihrer Schwester an Entschlusskraft und Entscheidungsfreudigkeit gemangelt, verriet die Influencerin noch. "Sie ist nicht die Person, die sagt 'Okay, Leute, ich werde ab sofort nicht mehr mit euch drehen", beschrieb die 39-Jährige die Persönlichkeit ihrer Schwester. Stattdessen käme sie jeden Tag mit mieser Laune zur Arbeit und lasse diese an der Crew und ihrer Familie aus.

Letztendlich habe Kourtneys Familie ihr bei der Entscheidung geholfen. "Wir mussten sie dazu drängen, herauszufinden, warum sie so unglücklich ist", offenbarte Kim. Sie selbst habe sich ewig gesträubt, aus der beliebten Serie auszusteigen, obwohl sie sich das schon seit längerem gewünscht hatte.

Kourtney und Kim Kardashian im Dezember 2019
Getty Images
Kourtney und Kim Kardashian im Dezember 2019
Kourtney und Kim Kardashian
Getty Images
Kourtney und Kim Kardashian
Kris Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian, November 2019
ActionPress
Kris Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian, November 2019
Habt ihr die Prügelei der Schwestern gesehen?2302 Stimmen
1098
Ja, ich war schockiert!
1204
Nein, das habe ich gar nicht mitbekommen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de