Anzeige
Promiflash Logo
Dicke Tränen: Xavier Naidoo bricht in Video weinend zusammenGetty ImagesZur Bildergalerie

Dicke Tränen: Xavier Naidoo bricht in Video weinend zusammen

3. Apr. 2020, 10:00 - Melanie A.

Xavier Naidoo (48) schockt seine Fans erneut mit einem Video im Netz. Erst vor wenigen Wochen sorgte der Sänger für heftige Schlagzeilen, als ein Clip von ihm auftauchte, in dem er einen Song mit vermeintlich rassistischem Text sang. Nach diesem Skandal wurde er als Juror bei DSDS entlassen. Jetzt macht ein weiteres Video im Netz die Runde: Darin bricht Xavier weinend zusammen.

Auf Social Media kursiert aktuell eine weitere Aufnahme des 48-Jährigen, in der er heftig schluchzt und weint. Immer wieder setzt er an, etwas zu sagen, bricht aber jedes Mal aufs Neue in Tränen aus. Zum Schluss bringt der Sänger mit Mühe und Not einen Satz heraus: "Wenn ich das richtig verstehe, werden in diesen Momenten in verschiedenen Ländern der Erde Kinder aus den Händen pädophiler Netzwerke befreit." Was er damit genau meint, erklärt Xavier allerdings nicht.

Einige Stunden später versucht der Söhne-Mannheims-Star, in einem zweiten Video zu beschreiben, was es mit seinem Tränenausbruch auf sich hatte: "Ich dachte, ich nutze den Moment meiner Emotionalität, um diese Botschaft nach draußen zu tragen." Worauf Xavier dabei anspielt, wird auch in seiner zweiten Videonachricht nicht klar.

Instagram / xaviernaidoo
Xavier Naidoo im Oktober 2019
Instagram / xaviernaidoo
Xavier Naidoo, Ex-DSDS-Jurymitglied
Getty Images
Xavier Naidoo, Sänger


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de