Schämt sich Calvin Kleinen für sein Verhalten bei Temptation Island? Der Fitness-Fan ist in der aktuellen Staffel der Fremdflirtshow zu sehen und stellt dort seine Beziehung zu Pia Peukmann auf die Probe. Seiner Freundin treu zu bleiben, fällt dem 27-Jährigen aber offensichtlich schwer. Unter anderem hatte er bei einer Runde Flaschendrehen mit den Single-Ladys seinen Kopf zwischen Roxys Brüste gesteckt. Ob er das inzwischen bereut?

In einem Gespräch mit Promiflash verriet Calvin: "Wegen Roxys Brüsten habe ich kein schlechtes Gewissen, das war einfach das Spiel. Wir haben Flaschendrehen gespielt und gesagt, dass jeder mitmacht. Jeder hat sich dran gehalten und ich genauso." Er habe einfach nur ein bisschen Spaß mit den Mädels haben wollen. Ihm sei wichtig gewesen, dass ihnen nicht langweilig wird, weshalb er auch "alles dafür getan" habe, dass sie auch unterhalten würden.

Mit Roxy hatte sich Calvin schon gleich am ersten Abend des TV-Abenteuers im Whirlpool vergnügt und danach in einem Einzelinterview erzählt: "Im Moment würde ich keine Kondome brauchen, aber wer weiß, was in zwei, drei Tagen ist…". Jetzt erklärte er aber, dass er das nicht ganz ernst gemeint habe: "Das liegt auch immer am Schnitt. Es kann ja sein, dass ich eine Sekunde später gesagt habe, dass es nur ein Scherz war, wie bei anderen Sachen auch."

Alle Infos zu "Temptation Island - Versuchung im Paradies" bei TVNOW.

Calvin Kleinen und Pia Peukmann, "Temptation Island"-Kandidaten
TVNOW / Jovan Evermann
Calvin Kleinen und Pia Peukmann, "Temptation Island"-Kandidaten
Roxy und Calvin bei "Temptation Island"
TVNOW
Roxy und Calvin bei "Temptation Island"
Calvin Kleinen mit den "Temptation Island"-Single-Frauen
TVNOW
Calvin Kleinen mit den "Temptation Island"-Single-Frauen
Denkt ihr, Calvin bereut sein Verhalten ins­ge­heim doch?738 Stimmen
151
Ja, ganz bestimmt!
587
Nein, das denke ich nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de