So locker zeigen sich Prinz Harry (35) und Herzogin Meghan (38) in Los Angeles. Nachdem die beiden Royals ihre Zelte in Großbritannien abgebrochen hatten, lebten sie zunächst mit ihrem Söhnchen Archie Harrison in Kanada. Vor Kurzem sind sie in Meghans Heimatstadt gezogen, wo sich die junge Familie bisher eher bedeckt hielt. Jetzt sind Harry und seine Ehefrau dort zum ersten Mal in der Öffentlichkeit gesichtet worden.

Über Ostern und auch am Mittwoch haben der 35-Jährige und die ehemalige Seriendarstellerin ehrenamtlich Essen an Menschen mit gesundheitlichen Problemen verteilt. Dabei wurden sie offenbar von mehreren Überwachungskameras gefilmt. Das Video, das TMZ vorliegt, zeigt Harry und Meghan in einer ärmeren Wohngegend in Los Angeles. Bei dem Gebäude, wo sie mehrere Lebensmitteltüten abgegeben haben, soll es sich um ein Wohnhaus für Menschen mit Behinderung handeln.

In dem Clip wirken die zwei total entspannt und herrlich unroyal. Sie tragen legere T-Shirts und Turnschuhe – von Glitzer und Glamour keine Spur. Außerdem haben sich zur Sicherheit für Mundschutz entschieden. Meghan hat sich zusätzlich Handschuhe übergestreift.

Herzogin Meghan und Prinz Harry beim Commonwealth Day 2020
Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry beim Commonwealth Day 2020
Herzogin Meghan und Prinz Harry beim Mountbatten Music Festival
Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry beim Mountbatten Music Festival
Prinz Harry und Herzogin Meghan bei den Endeavour Fond Awards in London im März 2020
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan bei den Endeavour Fond Awards in London im März 2020
Hättet ihr gedacht, dass Meghan und Harry ehrenamtlich Essen ausliefern?915 Stimmen
782
Ja, das passt zu den beiden.
133
Nein, das hat mich echt überrascht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de