Christine Tiggemann hat momentan nicht die engste Verbindung zu ihrem prominenten Sohnemann. Anfang der Woche gingen Michael Wendler (47) und Laura Müller (19) mit einer wundervollen Nachricht an die Öffentlichkeit: Nach über einem Jahr Beziehung hielt der Schlagerstar um die Hand der Let's Dance-Teilnehmerin an. Selbst Michaels Ex Claudia Norberg (49) gratulierte dem Paar bereits zu diesem Schritt. Und wie erfuhr die Mutter des Musikers von der Verlobung?

Seitdem Christine in der Vergangenheit gegen Laura geätzt hat, herrscht Funkstille zwischen ihr und ihrem berühmten Sohn. Seine Verlobung teilte der 47-Jährige seiner Mutter auch nicht persönlich mit. "Mir hat er nicht Bescheid gesagt, ich erfahre das immer von anderen", offenbarte die Rentnerin bei Guten Morgen Deutschland und gab zu, traurig darüber zu sein. Mit einer Einladung zur Hochzeit würde sie aber dennoch rechnen. "Auf jeden Fall wird er in diesem Jahr noch auf mich zukommen, das weiß ich", gab sich Christine zuversichtlich.

Doch wird Michael wirklich einen Schritt auf seine Mutter zugehen? Denn in dem Interview hatte die Wendler-Mama nicht viele nette Worte für ihre zukünftige Schwiegertochter übrig. "Man weiß nicht, was in ihrem Kopf vorgeht. Vielleicht sagt sie irgendwann: 'So, jetzt kann ich auf eigenen Beinen stehen. Ich brauche dich nicht mehr'", munkelte Christine.

Michael Wendler und Laura Müller, 2019
lauramuellerofficial
Michael Wendler und Laura Müller, 2019
Michael Wendler und Laura Müller
TVNOW
Michael Wendler und Laura Müller
Laura Müller und Michael Wendler im Februar 2020
Instagram / wendler.michael
Laura Müller und Michael Wendler im Februar 2020
Wie findet ihr es, dass Michael seiner Mutter die Verlobung nicht persönlich mitgeteilt hat?680 Stimmen
336
Wenn sie gegen Laura stichelt, braucht sie sich nicht wundern.
344
Er sollte schon so viel Anstand haben, ihr die Nachricht persönlich zu überbringen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de