Fynn Kliemann (29) hat eine neue Hilfsaktion gestartet! Der gelernte Webdesigner, der durch seine Tüftel-Videos auf YouTube bekannt geworden ist, hat stets eine wohl kaum überschaubare Anzahl an Projekten parallel laufen. Neben seiner Tätigkeit als Schauspieler, Autor und Musiker startet er auch immer wieder Aktionen für wohltätige Zwecke. Beispielsweise veranstaltete er bereits ein Mofa-Rennen mit Charity-Absichten oder setzte vor Kurzem die Produktion von Gesichtsmasken in den Gang. Nun will Fynn die Kinos unterstützen, die in der aktuellen Situation schwere Zeiten durchleben.

Aus einer Pressemitteilung der ZOOM Medienfabrik geht hervor, dass Fynns Doku "Alles, was ich nie wollte" über sein turbulentes Leben und vor allem über seine Musik am 25. April ihre digitale Weltpremiere feiert. Eigentlich sollte der Film erst Ende Mai für 24 Stunden in 200 ausgewählten Kino zu sehen sein. Da diese aber momentan noch geschlossen sind und demnach auf ihre Einnahmen verzichten müssen, bietet der 29-Jährige den Streifen nun einen Monat früher online an. Noch bis Samstag Mittag können die Fans auf Fynns Website für zwölf Euro ein virtuelles Kinoticket erwerben. Damit erhalten sie den Zugang, die Doku innerhalb von 24 Stunden zu streamen. Von den Ticketerlösen sollen 25 Prozent an die teilnehmenden Kinos gespendet werden. Die Zuschauer dürfen selbst auswählen, welchem Lichtspielhaus sie ihre Spende zugutekommen lassen wollen.

Bisher seien schon über 75.000 Karten verkauft worden. Der Geschäftsführer des vertreibenden Unternehmens, Ole Hellwig, sagte: "Aktuell rechnen wir mit einer Gewinnausschüttung an die teilnehmenden Kinos von circa 200.000 Euro."

Fynn Kliemann im April 2020
Instagram / fimbim
Fynn Kliemann im April 2020
Fynn Kliemann im Januar 2020
Instagram / fimbim
Fynn Kliemann im Januar 2020
Fynn Kliemann im Juli 2017 in Hannover
ActionPress
Fynn Kliemann im Juli 2017 in Hannover
Werdet ihr euch den Film anschauen?129 Stimmen
80
Ja, auf jeden Fall!
49
Nein, ich denke nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de