Auch Bastian Yotta (43) verliert nach Promis unter Palmen eine Kooperation! Die letzte Folge des Sat.1-Formats bringt ordentliche Konsequenzen mit sich. Schon in den vergangenen Wochen war es immer wieder zu Unstimmigkeiten zwischen den Villa-Bewohnern gekommen. Zuletzt endete eine Konfrontation allerdings in einer fiesen Mobbing-Attacke auf Unternehmerin Claudia Obert (58). Vor allem Bastian und Mitstreiterin Carina Spack (23) teilten dabei ordentlich aus. Nachdem die Blondine deshalb bereits einen Werbepartner verloren hat, gibt die betreffende Firma jetzt bekannt: Auch die Zusammenarbeit mit dem Yotta ist beendet.

"Wir unterstützen Mobbing in keiner Form und positionieren uns gezielt dagegen. Wir konnten die Sendung vor der Ausstrahlung leider nicht sehen und demnach erst danach handeln", heißt es in einem offiziellen Statement von Smile Secret auf Instagram. Man habe sowohl die Kooperation mit der Bachelor in Paradise-Bekanntheit als auch mit TV-Kollege Bastian eingestellt. "An dieser Stelle möchten wir uns bei Oliver Pocher bedanken, dass du uns auf das Video von dem Yotta aufmerksam gemacht hast", begründet das Unternehmen die Entscheidung weiter.

Nachdem der Comedian in den vergangenen Wochen immer wieder Influencer für ihre Art zu werben angeprangert hatte, hat er sich nach der Ausstrahlung der neuesten Folge der beliebten Sat.1-Fernsehsendung auch den 43-Jährigen und Carina vorgenommen. Er war der Meinung, dass in der Show nur Tobias Wegener (27) Größe bewiesen hätte. "Und alle anderen sind unfassbare Verlierer in diesem Format", meinte er.

Bastian Yotta, Kandidat bei "Promis unter Palmen"
Instagram / yotta_life
Bastian Yotta, Kandidat bei "Promis unter Palmen"
Ex-Dschungelcamp-Bewohner Bastian Yotta
Instagram / yotta_university
Ex-Dschungelcamp-Bewohner Bastian Yotta
Oliver Pocher
Instagram / oliverpocher
Oliver Pocher
Wie findet ihr es, dass Yotta und Carina ihre Werbepartner verlieren?22486 Stimmen
21710
Ich finde das gut, Mobber sind als Werbegesichter nicht geeignet!
776
Ich finde das ein bisschen übertrieben!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de