So sehr nagt der unerfüllte Kinderwunsch an Kader Loth (47)! 2018 musste die TV-Bekanntheit eine schreckliche Zeit verkraften: Infolge einer schweren Endometriose-Erkrankung musste sie sich die Gebärmutter entfernen lassen und kann deshalb keine Kinder bekommen. Auch wenn sie die darauffolgenden Depressionen eigentlich kürzlich überwunden hatte, gibt sie im Gespräch mit Promiflash zu, wie sehr die Situation sie noch immer belastet: Sie fühle sich als Versagerin.

Das Thema Familienplanung ist damit eigentlich durch, dennoch gesteht die 47-Jährige, dass sie in vielen Momenten noch immer sehr sensibel auf das Thema reagiere. "Wenn ich überall schwangere Frauen sehe, bin ich innerlich noch traurig, als ob ich als Frau versagt hätte", gesteht sie gegenüber Promiflash offen und hofft darauf, dass auch diese alten Wunden irgendwann verheilen. Doch vor allem in der aktuellen Isolation kämen die alten Gefühle immer wieder an die Oberfläche.

Für ihren Mann Ismet ist die ungewollte Kinderlosigkeit anscheinend viel schwerer zu verkraften. "Er hat daran noch zu knabbern. Es ist nicht einfach für ihn, da der Kinderwunsch bei ihm immer größer war", meint Kader und wünscht sich, dass die Liebe des Paares nicht irgendwann an dem Problem der Familiengründung zerbricht.

Kader Loth beim Dschungelcamp-Screening im Januar 2020 in Berlin
Wehnert, Matthias / ActionPress
Kader Loth beim Dschungelcamp-Screening im Januar 2020 in Berlin
Ismet Ali und Kader Loth im The Liberate
ActionPress
Ismet Ali und Kader Loth im The Liberate
TV-Sternchen Kader Loth
privat
TV-Sternchen Kader Loth
Wusstet ihr, dass Kader das Thema noch so sehr belastet?336 Stimmen
246
Ja, das hat sie schon öfter angedeutet...
90
Nein, ich wusste nicht, dass der Schmerz noch so tief sitzt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de