Haben Herzogin Meghan (38) und Prinz Harry (35) jetzt etwa aus dem Nähkästchen geplaudert? Die beiden Ex-Royals sorgen schon seit Monaten regelmäßig für heftige Schlagzeilen. Immer wieder war die Rede von Streitigkeiten mit dem Königshaus. Mittlerweile haben sie sich von der Monarchie abgewandt und leben mit ihrem Sohn Archie Harrison in Los Angeles. Jetzt sorgen die ehemalige Schauspielerin und der Prinz möglicherweise erneut für einen Skandal: Meghan und Harry sollen mit Journalisten an einem Buch arbeiten und darin Details über die Royals und den Megxit enthüllen.

Wie Daily Mail berichtet, sollen die beiden für eine Biografie über sich noch kurz vor ihrer Abreise nach Amerika ein Interview gegeben haben. Das Buch mit dem Titel "Thoroughly Modern Royals: The Real World Of Harry And Meghan", also auf Deutsch übersetzt "Durch und durch moderne Royals: Die wahre Welt von Harry und Meghan", soll bereits am 11. August erscheinen. Darin enthalten: Details über das Zerwürfnis mit den übrigen Windsors. Im Palast gibt es angeblich bereits Befürchtungen, Harry und Meghan hätten die Chance genutzt, um in dem Interview mit der Monarchie und der restlichen Königsfamilie abzurechnen.

Die Biografie wird von den Royal-Journalisten Omid Scobie and Carolyn Durand geschrieben. Beide gelten als sehr wohlwollend, wenn es um den Herzog und die Herzogin von Sussex geht. Omid wird von vielen sogar als Meghans Sprachrohr betitelt.

Herzogin Meghan und Prinz Harry
Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry
Prinz William, Herzogin Kate, Prinz Harry und Herzogin Meghan
Getty Images
Prinz William, Herzogin Kate, Prinz Harry und Herzogin Meghan
Prinz Harry und Herzogin Meghan bei den Endeavour Fond Awards in London im März 2020
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan bei den Endeavour Fond Awards in London im März 2020
Glaubt ihr, dass Harry und Meghan tatsächlich in dem Buch mit der Monarchie abgerechnet haben?551 Stimmen
321
Ja, das traue ich den beiden schon zu.
230
Nein, so etwas würden die beiden nicht machen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de