Wie stehen wohl ihre Familien zu der vermeintlichen Romanze? Schon seit Tagen scheinen bei Big Brother zwischen Tim und Rebecca mächtig die Funken zu sprühen. Immer wieder werfen sich die beiden innige Blicke zu, kuscheln und genießen ihre Zweisamkeit. In der vergangenen Woche wurde sogar gemunkelt, dass sie im Gewächshaus ein Schäferstündchen eingelegt hätten. Jetzt äußerten sich die Mütter der beiden zu der TV-Liebe.

"So wie Kinder nichts über die Liebe ihrer Eltern wissen wollen, wollen Eltern das auch nicht unbedingt sehen", verrät Rebeccas Mama Ellen via Videoanruf bei Big Brother – Die Late Night Show. Von Vorwürfen, das Ganze sei zugunsten von mehr Sendezeit inszeniert, halte sie allerdings überhaupt nichts. Ihre Tochter sei kein taktischer Mensch, schon gar nicht, wenn es um Liebe und Gefühle ginge. Sie ist sich sicher, dass sich aus der anfänglichen Freundschaft mit der Zeit einfach mehr entwickelt habe.

Auch Tims Mutter Claudia hat mit der Turtelei kein Problem. Sie sei zwar zunächst etwas überrascht gewesen, habe sich aber längst an die Flirterei ihres Sohnes mit der Blondine gewöhnt. "Sie sind alt genug, sie wissen, was sie tun. Ich finde das jetzt gar nicht so schlimm. Und harte Erotik sieht jetzt anders aus", nimmt sie die Kuschelaktionen des TV-Paares in Schutz.

Tim und Rebecca bei "Big Brother"
Big Brother, Sat.1
Tim und Rebecca bei "Big Brother"
Rebecca und Tim bei "Big Brother" 2020
Big Brother, Sat.1
Rebecca und Tim bei "Big Brother" 2020
Tim und Rebecca, "Big Brother"-Stars
Big Brother, Sat.1
Tim und Rebecca, "Big Brother"-Stars
Hättet ihr gedacht, dass die Eltern der beiden so locker mit dem Flirt umgehen?2033 Stimmen
1711
Klar! Da ist doch nichts dabei.
322
Nein, ich dachte, sie beschäftigt das mehr.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de